Wirkung von Phrenic Fazialisparese …

Wirkung von Phrenic Fazialisparese …

Wirkung von Phrenic Fazialisparese auf frühen postoperativen Lungenfunktion nach Pneumonektomie: Eine prospektive Studie

Hintergrund

Die Frage der Phrenicus Konservierung bei Pneumonektomie ist immer noch eine offene Frage. Bisher seine direkten Auswirkungen auf die unmittelbare postoperative pulmonale Lungenfunktion war noch nie in einer prospektiven Studie bewertet worden.

Methoden

Wir führten eine prospektive Crossover-Studie mit 10 Patienten pneumonectomy für Lungenkrebs zwischen Juli 2011 und Juli 2012. Nach schriftliche Einverständniserklärung unterziehen, werden alle aufeinander folgenden Patienten, die an der Studie teilzunehmen vereinbart und bei denen die Erhaltung des Zwerchfellnervs während des Betriebs möglich war, wurden in die Studie eingeschlossen. Nach Beendigung des Lungenresektion wurde ein Katheter in proximaler paraphrene Gewebe auf der perikardialen Oberfläche gelegt. Nach einer ersten Phase der Erholung 5 Tage alle Patienten wurden sonographische Beurteilung der Zwerchfellbewegung, gefolgt von Funktionstests Lunge mit und ohne induzierte Zwerchfellnervenlähmung. Die kontrollierte, vorübergehende Lähmung des ipsilateralen Hemidiaphragma wurde durch lokale Verabreichung von Lidocain 1% bei einer Rate von 3 ml / h (30 mg / h) über den oben erwähnten Katheter erreicht.

Ergebnisse

Temporäre Phrenicus Lähmung wurde in allen, aber 1 Patient mit Verdacht auf Katheter Luxation erreicht. Spirometrie zeigte eine signifikante Abnahme der dynamischen Lungenvolumina (forcierte exspiratorische Volumen in 1 Sekunde und forcierte Vitalkapazität; p lt; 0,05) mit dem gelähmten Hemidiaphragmas. Blutsauerstoffsättigungswerte nicht wesentlich ändern.

Schlussfolgerungen

Unsere Ergebnisse zeigen, dass Phrenicus Lähmung eine signifikante Beeinträchtigung der dynamischen Lungenvolumina während der frühen postoperativen Phase nach Pneumonektomie verursacht. Daher ist in diesen bereits geschwächten Patienten, sollte die intraoperative Zwerchfellnervenverletzung, wann immer möglich vermieden werden.

Abkürzungen und Akronyme

  • DLCOcorr. Diffundieren für Kohlenmonoxid Lungenkapazität, für Hämoglobin korrigiert;
  • FEV1. expiratorisches Volumen in 1 Sekunde;
  • FVC. forcierten Vitalkapazität;
  • MRI. Magnetresonanztomographie

CTSNet Klassifizierung

Korrespondenzadresse Dr. Schmid, Abteilung für Thoraxchirurgie, Universitätsklinikum Bern, CH – 3010 Bern, Schweiz.

Copyright © 2013 The Society of Thoracic Surgeons. Veröffentlicht von Elsevier Inc. Alle Rechte vorbehalten.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Ursache und Wirkung von Alkoholmissbrauch …

    Ursache und Wirkung Absätze Transitional Expressions Ursache Bewirken 2. Sie haben keine Zeit, um mit Kausalität zu verwechseln 3. Nicht zu verwechseln Ursache und Wirkung Hier sind einige…

  • Wirkung von Camellia japonica Öl …

    Wirkung von Camellia japonica Öl auf die menschliche Typ-I-Prokollagen Produktion und Hautbarrierefunktion Abstrakt Typ I-Kollagen ist die Hauptkomponente der Haut Dermis. Sowohl die Quantität…

  • Fall-Kontroll-Studie von schweren Leben …

    Fall # X02010; Kontroll-Studie von schweren lebensbedrohlichen Asthma (SLTA) in einer Entwicklungsgemeinschaft Hintergrund Distinct Risikofaktoren für Asthma Tod wurden bei der Entwicklung von…

  • Concentric Bandscheibenvorwölbung Definition

    Whiplash und Whiplash Milde traumatische Hirnverletzung im Zusammenhang mit Postkommotionellen Syndrom (PCS): Aktuelle Literatur Von Arthur Croft, DC, MS, MPH, FACO Diejenigen, die mit meinen…

  • CDC — Asthma — potentiell, wirksame … 4

    Erwachsene mit Asthma Hospital Medical Kliniken / Ärzte # 39; Büro Asthma Patient Education Program Artikel Zitat: Gallefoss F, Bakke PS, Kjaersgaard P. Lebensqualität Einschätzung nach…

  • Enalapril Tablets — FDA Verschreibungs …

    Enalapril Tablets In beiden CONSENSUS und SOLVD-Behandlung Studien, Patienten auch in der Regel erhielten Digitalis, Diuretika oder beides. Klinische Pharmakologie bei pädiatrischen Patienten…