Weibliche Psychologie in relationships

Weibliche Psychologie in relationships

Weibliche Psychologie in relationships_4

Können Männer und Frauen Freunde sein?

Wenn Männer sind vom Mars und Frauen von der Venus, kann es zumindest einer ihrer gemeinsamen Überzeugungen erklären: Männer und Frauen können nicht wirklich Freunde sein. Blame die sexuelle Spannung, die fast zwangsläufig zwischen jeder heißblütige, heterosexueller Mann und Frau besteht. Zeigen Sie auf die Eifersucht, die viele vernünftige Menschen, wenn eine signifikante andere anfreundet jemand des anderen Geschlechts plagt. Kochen Sie es zwischen den Geschlechtern zu den inhärenten Unterschiede nach unten. Es kann einfach nicht geschehen. Recht?

Falsch, Beziehung Experten gesagt haben. "Der Glaube, dass Männer und Frauen nicht Freunde sein können kommt aus einer anderen Zeit, in der Frauen zu Hause waren und Männern am Arbeitsplatz waren. und der einzige Weg, sie bekommen konnten zusammen war Romantik," erklärt Linda Sapadin, ein Psychologe in Valley Stream, New York. "Jetzt arbeiten sie zusammen und Sport Interessen teilen und Kontakte zu knüpfen zusammen." Dieser Kulturwandel hat Psychologen ermutigt, Soziologen und Kommunikationsexperten eine neue Nachricht weiter zu setzen: Obwohl es schwierig sein kann, können Männer und Frauen erfolgreich enge Freunde geworden. Was mehr ist, gibt es gute Gründe für sie, dies zu tun.

Die Gesellschaft hat sich lange Romantik als prototypische Mann-Frau-Beziehung heraus weil es Babys laicht und hält den gesamten Lebenszyklus gehen; Cross-Sex Freundschaft. wie Forscher es nennen, wurde entweder ignoriert oder bagatellisiert. Wir haben Regeln, wie in romantischen Beziehungen zu handeln (flirt. Datum, heiraten, Kinder haben) und auch gleichgeschlechtlichen Freundschaften (Jungen beziehen von Aktivitäten zusammen tun, Mädchen durch Gespräche und Austausch). Aber es gibt so wenige platonisch männlich-weibliche Freundschaften auf dem Display, die wir an einem Verlust sind sogar diese Beziehungen definieren.

Ein Teil dieser Verwirrung ergibt sich aus den Medien. Ein gewisser klassischen Film mit Meg Ryan und Billy Crystal überzeugt, eine Nation von Kinogänger, dass Sex zwischen Männern und Frauen immer kommt, was wahre Freundschaft unmöglich. "Als Harry Sally kennenlernte um das Potenzial für männlich-weiblich Freundschaft zurück über 25 Jahren" sagte Michael Monsour, Assistant Professor für Kommunikation an der University of Colorado in Denver und Autor Frauen und Männer als Freunde. Das Fernsehen hat auch nicht geholfen. "Fast jedes Mal, wenn Sie eine männlich-weibliche Freundschaft sehen, es in Romantik drehen windet sich," Monsour zur Kenntnis genommen. Denken Sie Sam und Diane oder Chandler und Monica. Diese kulturellen Bilder sind schwer zu überwinden, sagte er. Es ist kein Wunder, dass wir erwarten, dass Männer und Frauen immer auf dem Weg zur Romantik sind.

Aber das ist nur eine der größten Hindernisse. Don O’Meara, Ph.D. an der Universität von Cincinnati-Raymond Walters College, veröffentlichte eine Meilenstein-Studie in der Zeitschrift Sex Roles auf den oberen Hindernisse für grenzgeschlechtlichen Freundschaft. "Ich begann meine Forschung, weil einer meiner besten Freunde eine Frau ist," sagte O’Meara. "Sie sagte: «Glaubst du, jemand anderes die unglaubliche Freundschaft hat wir tun?»" Er entschied sich, um herauszufinden, und nachdem er die spärlichen vorhandenen Forschungs Überprüfung O’Meara identifiziert die folgenden Herausforderungen zu männlich-weiblich Freundschaft: Definieren sie mit sexueller Anziehung zu tun, sehen einander als gleich, Menschen Antworten auf die Beziehung und Treffen mit Blick in den ersten Platz.

CHALLENGE # 1

Definieren der Beziehung: Freunde oder Geliebte?

Platonische Liebe existiert, O’Meara behauptet, und eine Studie mit 20 Paaren von Freunden in der veröffentlichten Journal of Social und persönliche Beziehungen verleiht dem Begriff Glaubwürdigkeit. Darin Heidi Reeder, an der Boise State University, bestätigt, dass "Freundschaft Attraktion" oder eine Verbindung ohne Lust, ist eine bona fide Art der Bindung, die Menschen Erfahrung. Die Unterscheidung zwischen, sexueller und freundliche Gefühle kann jedoch sein außerordentlich schwierig.

"Die Leute wissen nicht, welche Gefühle angemessen in Richtung des anderen Geschlechts sind, es sei denn, sie sind, was unsere Kultur als angemessen definiert," sagte O’Meara. "Sie wissen, dass Sie jemanden lieben und genießen Sie sie als Person, aber nicht genug, um Datum oder sie heiraten. Was bedeutet das?"

CHALLENGE # 2

Überwinden der Attraktion: Lassen Sie uns sprechen über Sex

Die Realität, die sexuelle Anziehung plötzlich die Gleichung einer Quergeschlechtlichen Freundschaft eintreten könnte ungebetenen lauert immer im Hintergrund. Eine einfache, platonisch Umarmung könnte auf eine amouröse Bedeutung sofort nehmen. "Sie versuchen, ein Freund-Freund, was zu tun," sagte O’Meara, "aber die männlich-weiblichen Teile von Ihnen in die Quere kommen." Unerwünschte oder nicht, ist die Attraktion schwer zu ignorieren.

In einer Studie, veröffentlicht in der Journal of Social und persönliche Beziehungen. Sapadin fragte mehr als 150 professionelle Männer und Frauen, was sie wollten und nicht mochte über ihre Cross-Sex Freundschaften. Ganz oben auf Frauen Liste Abneigungen: sexuelle Spannung. Männer, auf der anderen Seite, antwortete häufiger, dass die sexuelle Anziehung ein Hauptgrund für die Einleitung einer Freundschaft war, und dass es könnte sogar eine Freundschaft zu vertiefen. So oder so, 62 Prozent aller Probanden berichteten, dass die sexuelle Spannung in ihrem Quergeschlechtlichen Freundschaften vorhanden war.

CHALLENGE # 3

Herstellung von Gleichheit: Die Power-Play

Freundschaft sollte eine Paarung von Gleichen sein. Aber, sagte O’Meara, "in einer Kultur, wo die Menschen immer mehr gleich gewesen, als Frauen, die männliche Dominanz, Prestige und Macht ist Gepäck, das Männer und Frauen wahrscheinlich sind, um eine Beziehung zu bringen." Frauen mit einem Risiko von unbewusst eine unterwürfige Rolle bei der grenzgeschlechtlichen Freundschaften Annahme, sagte er, obwohl das langsam ändert, wie die Gesellschaft beide Geschlechter zu behandeln beginnt mehr gleich.

CHALLENGE # 4

Die Public Eye: Der Umgang mit Doubters

Gesellschaft kann nicht ganz für Freundschaften zwischen Männern und Frauen bereit sein, die keine sexuellen Subtext haben. Menschen mit engen Freunden des anderen Geschlechts sind oft mit nudging, Zwinkern und Skepsis barraged: "Sind Sie wirklich nur Freunde?" Dies gilt insbesondere, sagte O’Meara, der älteren Erwachsenen, die nach oben wuchs, als Männer und Frauen waren tabu einander bis zur Ehe.

CHALLENGE # 5

Der Treffpunkt: Suchen von Freunden

Da der Arbeitsplatz und anderen sozialen Arenen zu Frauen immer offener werden, mischen sich die Geschlechter immer mehr. Dennoch werden weiterhin Männer und Frauen erstaunlich wenig Möglichkeiten haben zu interagieren.

"Jungen und Mädchen, die ihre eigene Geschlechtergruppen in der Grundschule bilden," erklärt Monsour. "Sie lernen, ihre eigenen Möglichkeiten, miteinander in Bezug. Also, wenn sie zusammen tun bekommen, von der Pubertät inspiriert. sie sehen einander als Partner Dating, weil sie nie wirklich einander als Freunde bekannt." Ein überraschend wichtiger Faktor für dieses Phänomen ist die eigene angeborene Interesse «Kinder bei Kindern, die handeln, wie sie tun. Namens "freiwillige Geschlechtertrennung," es geht weiter bis ins Erwachsenenalter. "Sie sehen es bei Cocktail-Partys," sagte Monsour. "Männer gehen zu einer Ecke, und Frauen zu einem anderen gehen."

Diese Hindernisse können zahlreiche und gewaltig erscheinen, aber männlich-weiblich Freundschaft immer nicht nur eine Möglichkeit, sondern auch eine Notwendigkeit. Wenn Männer und Frauen sind zu arbeiten, zu spielen und in der modernen Gesellschaft koexistieren, glauben Forscher, Männer und Frauen müssen lernen, miteinander zu verstehen und zu kommunizieren. Zu diesem Zweck Sozialwissenschaftler wie Sapadin, Monsour und O’Meara haben untersucht, wie genau das zu tun. Das Gebiet der Forschung steckt noch in den Kinderschuhen, aber sie beginnen nun einige grundlegende Wahrheiten über männlich-weiblich Freundschaft zu verstehen:

Wahrheit # 1

Freundschaft ist nicht Chancengleichheit

Erst der High School ist die Pubertät wirklich Jungen und Mädchen ziehen zusammen, die dann in College weiter. Aber als Menschen ernst romantische Beziehungen zu entwickeln oder zu heiraten, die Herstellung und Aufrechterhaltung Quer Sex Freundschaften wird härter. "Selbst die sichersten Menschen in einer starken Ehe wahrscheinlich nicht wollen, ein Ehepartner eine neue Freundschaft zu Gründung, vor allem mit jemandem, der sehr attraktiv ist," sagte Monsour.

Die Anzahl der Cross-Sex Freundschaften weiterhin mit alters nicht verwunderlich, denn die meisten älteren Erwachsenen in einem Alter, wuchs abzulehnen, in denen mit dem anderen Geschlecht außerhalb der Ehe consorting war tabu. Nach Rosmarin Blieszner, an der Virginia Tech und Autor Erwachsene Freundschaft. ältere Menschen bilden selten neue Freundschaften mit Mitgliedern des anderen Geschlechts. Ihre Forschung zeigt, dass nur etwa 2 Prozent der Freundschaften ältere Frauen haben, sind bei den Menschen.

Wahrheit # 2

Männer profitieren Mehr von Cross-Sex Freundschaft

Es gibt bewährte-und scheinbare deutliche Unterschiede zwischen weiblichen und männlichen Freundschaft Freundschaft. Frauen verbringen den größten Teil ihrer Zeit zusammen, um ihre Gedanken und Gefühle zu diskutieren, während die Männer sind in der Regel weit mehr gruppenorientiert zu sein. Männer sammeln, Sport zu treiben oder zu reisen, oder Aktienkurse sprechen; selten teilen sie Gefühle oder persönliche Gedanken. Dies mag erklären, warum sie scheinen weit mehr aus Quer Sex Freundschaft als ihre weiblichen Kollegen zu bekommen.

In Sapadin Studie, Cross-Sex Freundschaften Männer als viel höher in der Gesamtqualität, Genuss und nurturance als ihre gleichgeschlechtlichen Freundschaften bewertet. Was sie berichteten, mögen die meisten sprach und in Bezug auf Frauen-etwas, das sie mit ihren Kumpels nicht tun können. Inzwischen haben die Frauen ihre gleichgeschlechtlichen Freundschaften höher auf allen diesen zählt. Sie erwarten mehr emotionale Belohnungen von Freundschaft als Männer, erklärte Sapadin, so dass sie leicht enttäuscht, wenn sie sie nicht erhalten. "Frauen vertrauen bei Frauen," bemerkt Blieszner. "Männer vertrauen bei Frauen."

Wahrheit # 3

. Aber Frauen auch profitieren

Alle, die den Austausch und Diskussion in weiblich-weiblich Freundschaft kann anstrengend werden, wie jede Frau, die die ganze Nacht aufgeblieben, tröstet eine brokenhearted Freundin bezeugen kann. Bei den Männern können Frauen scherzen und Geplänkel ohne emotionale Gepäck. "Freundschaften mit Männern sind leichter, mehr Spaß," sagte Sapadin. "Männer sind nicht so empfindlich, über die Dinge." Einige Frauen in ihrer Studie mochte auch die Schutz, familiäre und lässig Wärme, die sie von den Männern bekam, sie als Surrogat großen Brüder sehen. Was sie vor allem gefallen hat, war jedoch einen Einblick bekommen in das, was Jungs wirklich denken.

Wahrheit # 4

Kreuz-Sex Freundschaften Emotional Rewarding

Obwohl Frauen der Männer sorglose Haltung, die meisten männlich-weibliche graben Freundschaften ähneln Frauen emotional die Einbeziehung Freundschaften mehr, als sie für Männer handlungsorientierte Beziehungen zu tun, nach Kathy Werking, an der Eastern Kentucky University und Autor des Buches Wir sind nur gute Freunde. Ihre Arbeit hat gezeigt, dass die Nummer eins, was männliche und weibliche Freunde haben zusammen ist One-on-one sprechen. Andere Aktivitäten, die sie bevorzugen artigen Restaurant zu essen und gehen für Laufwerke-einfach, dass die Kommunikation erleichtern. In der Tat fand Werking, in der Nähe männlich-weibliche Freunde sind sehr emotional unterstützend, wenn sie kontinuierlich ihre Gefühle, Meinungen und Ideen zu untersuchen. "Männer schätzen das, weil es nicht ein Teil ihrer gleichgeschlechtlichen Freundschaften zu sein scheint," Sie sagte. "Frauen schätzen die männliche Perspektive Verankerung."

Wahrheit # 5

Es ist nicht alles über Sex

"In Wirklichkeit ist Sex nicht immer auf der Tagesordnung," sagte Werking. "Das könnte aufgrund der sexuellen Orientierung, der Mangel an körperlicher Anziehung oder Beteiligung an einem anderen romantischen Beziehung sein." Immerhin, auch Freunde, die sich zueinander hingezogen sind, können auch erkennen, dass Qualitäten, die sie in einer Freundschaft tolerieren in einer ernsten romantische Beziehung würde nicht unbedingt arbeiten. Und nach Jahren der jemand als Freund bedenkt, wird es oft schwierig, eine Quer Sex Kumpel als romantische Möglichkeit zu sehen.

Von Paaren, die die Frage der Lust zu tun konfrontiert, diejenigen, die schon früh entscheiden, eine unsichere romantische Beziehung eher zu umgehen eine dauerhafte Freundschaft zu haben, sagt Werking. Eine Studie von Walid Afifi, von der Penn State University, hat gezeigt, dass mehr als 300 College-Studenten befragt, 67 Prozent berichteten, Sex mit einem Freund gehabt zu haben. Interessanterweise 56 Prozent der Probanden über nicht die Freundschaft in eine romantische Beziehung, was darauf hindeutet, dass sie Freundschaft über Sex bevorzugt.

Wahrheit # 6

Männlich-Weiblich Freundschaften sind politische

Männer und Frauen haben zunehmend ähnliche Rechte, Möglichkeiten und Interessen, die sehr politische Quer Sex Freundschaft zu machen, bemerkt Werking. "Es regt die vereinbarte soziale Ordnung," Sie erklärt. "Frauen und Männer engagieren sich in einer gleichen Beziehung, oder sie sind keine Freunde." Für eine Sache, neue Generationen von Kindern aufwachsen zu glauben, dass Jungen mit Puppen und Mädchen spielen können Kickbox nehmen, und sie sind über den Weg häufiger als Ergebnis.

Männer und Frauen sind auch immer mehr androgyn als ihre gesellschaftlichen Rollen ähnlicher werden. "Männer sind eher bereit, den weiblichen Eigenschaften zu haben, und Frauen sind viel eher bereit, die traditionell männlichen Eigenschaften zugeben, wie Durchsetzungsvermögen," sagte Monsour. Seine Dissertation zeigte, dass Frauen und Männer kategorisiert als androgyne hatte die doppelte Anzahl von Cross-Sex Freunde.

Was auch immer die Herausforderungen der männlich-weiblichen Freundschaft, Forscher sind sich einig, dass als Freunde um erfolgreich zu sein, müssen beide Geschlechter offen und ehrlich verhandeln genau das, was ihre Beziehung bedeuten-ob sexuelle Anziehung ist ein Faktor, und wie werden sie mit ihr umgehen-und etablieren Grenzen . In Afifi ist und Reeder Studien, die Freundschaften, die überlebt-und sogar gediehen-nach dem Sex oder Attraktion ins Spiel kam waren, in denen die Freunde, die Bedeutung der sexuellen Aktivität ausführlich diskutiert und war zuversichtlich und positiv über die Gefühle des anderen. Sobald sie Vergangenheit, die kamen, waren sie nach Hause frei.

"Wenn Sex ist Teil der dynamischen Adressierung explizit die beste Strategie ist," für dafür, dass die Freundschaft überlebt, sagte Werking. "Das Thema wird eitern, wenn Freunde versuchen, ihn zu ignorieren." Also am Ende, männlich-weiblich Freundschaft tut mit romantischen Beziehungen etwas gemeinsam haben: zu umgehen, die Kommunikation ist der Schlüssel.

Die Forscher sagen uns, dass Männer und Frauen Freunde sein können. Aber glauben wir sie wirklich? Eine Befragung von mehr als 1.450 Mitglieder der Match.com-Dating-Website gezeigt, dass wir ein optimistischer Haufen sind:

  1. Glauben Sie, Männer und Frauen können platonisch Freunde sein?
  • Haben Sie eine platonische Freundschaft hatte, dass die Grenze überschritten und wurde romantische oder sexuelle?
  • Wer ist wahrscheinlicher, die Intimität der Freundschaft für das sexuelle Verlangen falsch zu interpretieren?
  • ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

    • Weibliche Psychologie in Beziehungen …

      Beziehungen / Wie Frauen wählen Männer Frauen haben zwei widersprüchliche Instinkte, wenn die Menschen die Wahl. Auf der einen Seite, Frauen haben den natürlichen Imperativ haben optimale…

    • Weibliche Psychologie in relationships

      Die 17 Geheimnisse der männlichen und weiblichen Psychologie Männliche Psychologie Männer suchen Beziehungen, die ihnen das Gefühl vertraut und respektiert werden. Männer lieben durch das…

    • Weibliche Psychologie in relationships1

      Lassen # 8217; s face it # 8211; balancieren sterben Geschlechter Einander aus. Zum beispiel: Männer machen Geld und Frauen Babys machen. * Enten als Kugeln geflogen kommen * Ok, jetzt, Wo die…

    • Weibliche Psychologie in relationships0

      10 Arten Weibliche Freunde Ich schrieb eine Weile zurück über die vier Arten von Freunden, die Sie in Ihrem Leben benötigen belastbarer zu werden. Nun lass # 8217; s Vortrag über die Art von…

    • Weibliche Psychologie in relationships2

      Online Männer-Lifestylemagazin 10 Psychologische Geschlechterunterschiede Obwohl wir Männer und Frauen möchte zu denken ziemlich ähnlich sind (mit Ausnahme der offensichtlichen körperlichen…

    • Weibliche Psychologie in relationships

      weibliche Psychologie zu verstehen — ein Muss! Leute, ich hoffe, Sie alle ein glücklicheres Leben haben und so weit einen reibungslosen Tag auch. Ich erkannte, wir alle sollten diese wichtige…