Probleme Kindheit Haut, Kindheit Hautkrankheiten.

Probleme Kindheit Haut, Kindheit Hautkrankheiten.

Probleme Kindheit Haut, Kindheit Hautkrankheiten.

Probleme Kindheit Haut

Es gibt eine Reihe von Hauterkrankungen bei Kleinkindern gesehen, einschließlich Milchschorf. roseola. und Fünfte Krankheit.

Milchschorf

Milchschorf ist ein Hautausschlag (auch infantile seborrhoische Dermatitis genannt), die auf ein Baby Kopfhaut wie Skalierung und Rötung beginnt. Dies ist nicht eine infektiöse oder ansteckende Hauterkrankung. Seborrhoische Dermatitis ist häufig bei Kleinkindern, in der Regel in den ersten Lebenswochen beginnt und langsam über einen Zeitraum von Wochen oder Monaten verschwinden. Der Zustand selten ist unbequem oder jucken.

Was sind die Ursachen Cradle Cap?

Die genaue Ursache des Ausschlags ist nicht bekannt; aber, Pityrosporum ovale (A Hefe) wird angenommen, dass eine Rolle in diesem Zustand zu spielen.

Wie ist Milchschorf behandelt?

Leichte Fälle von Milchschorf kann mit einem milden Shampoo behandelt werden. Sie sollten die Haare öfter als vorher waschen. Dies, zusammen mit weichen Bürsten, wird dazu beitragen, die Waage zu entfernen. Medizinische Shampoos (Schuppenshampoos Schwefel und 2% Salicylsäure) kann die Waage lösen, aber diese Shampoos kann zu Reizungen führen und sollte nur nach einem Arzt, Beratung verwendet werden. Zusätzliche Medikamente. wie topische Steroide, die Schuppen und Rötungen zu behandeln, kann vorgeschrieben werden.

Wie kann Milchschorf verhindert werden?

In den meisten Fällen häufige Haarwäsche mit einem milden Babyshampoo kann kommen zurück Milchschorf verhindern, sobald es gelöscht hat. Eine stärkere Arzneimittel-Shampoo kann in einigen Fällen notwendig sein, aber den Rat Ihres Arztes hinsichtlich der Anwendung dieser Shampoos suchen. Die meisten Kinder entwachsen Milchschorf, bis sie 6 Monate alt sind.

Roseola

Roseola ist eine Viruserkrankung, die in der Regel Kinder im Alter von 6 Monaten und 2 Jahren betrifft. Es wird typischerweise durch mehrere Tage von hohem Fieber gekennzeichnet. gefolgt von einer rosaroten flach oder Hautausschlag erhöht, die auf den Rumpf des Kindes erscheint und breitet sich über den ganzen Körper ebenso wie die Fieber bricht.

Was sind die Ursachen Roseola?

menschlichen Herpes-Virus (HHV) Typ 6 und Typ 7. Diese beiden Viren gehören zu derselben Familie wie die Herpes simplex-Viren: roseola kann durch zwei gemeinsame und eng verwandte Viren verursacht werden. Allerdings HHV-6 und HHV-7 nicht dazu führen, die Fieberbläschen und genitalen Herpes-Infektionen, die HSV verursachen können. Roseola ist ansteckend und verbreitet sich durch winzige Tropfen Flüssigkeit aus der Nase und des Rachens der infizierten Menschen. Jemand, der Symptome oft verbreitet sich die Infektion noch nicht entwickelt hat.

Fortsetzung

Was sind die Symptome von Roseola?

In den meisten Fällen entwickelt sich ein Kind mit roseola einen milden oberen Atemwegserkrankung, gefolgt von hohem Fieber (oft höher als 103 Grad Fahrenheit) für drei bis sieben Tage. Das Kind kann während dieser Zeit pingelig oder reizbar sein, eine schwache Appetit haben, und können geschwollene Drüsen (Lymphknoten) in den Hals haben.

In vielen Fällen, stoppt die hohes Fieber abrupt und ein Hautausschlag erscheint auf den Körper des Kindes bei etwa der gleichen Zeit. Der Ausschlag ist aus flachen oder erhabenen rosa-roten Flecken und erscheint auf dem Rumpf. Die Punkte werden weiß, wenn sie berührt. Einzelne Flecken können hellere Bereiche haben oder "Halos " um sie herum. Normalerweise breitet sich der Ausschlag auf Gesicht, Beine, Arme und Hals.

Wie wird Roseola diagnostiziert?

Zur Diagnose roseola, wird der Arzt eine Geschichte nehmen und eine gründliche körperliche Untersuchung zu tun. Eine Diagnose der roseola ist oft unsicher, bis das Fieber untergeht und ein Hautausschlag erscheint. Als Ergebnis kann der Arzt Tests, um sicherzustellen, anordnen, dass das Fieber nicht durch eine andere Art der Infektion verursacht wird.

Wie wird Roseola behandelt?

In den meisten Fällen erfordert roseola nicht einer anderen Behandlung als ein hohes Fieber zu Fall zu bringen versuchen. Antibiotika können roseola nicht behandeln, weil sie durch ein Virus verursacht wird.

Acetaminophen (wie Tylenol) oder Ibuprofen (wie Advil oder Motrin) kann helfen, Ihr Kind Fieber zu senken. Vermeiden Aspirin, um ein Kind zu geben, weil die Verwendung von Aspirin in solchen Fällen hat sich mit der Entwicklung von Reye-Syndrom in Verbindung gebracht worden. die zu Leberversagen führen kann. Es kann ein Schwamm oder Tuch in kaltem Wasser getränkten helfen dem Kind, bis das Fieber Tropfen trösten. Eis, kaltes Wasser, Alkohol reibt, kalte Bäder, und Fans sollten vermieden werden.

Ermutigen Sie Ihr Kind klare Flüssigkeiten wie Wasser mit Eis-Chips zu trinken, Kinderelektrolytlösungen, Limonaden wie Ginger Ale oder klare Brühe. Flüssigkeiten verringern die Gefahr der Austrocknung.

Rufen Sie den Arzt Ihres Kindes, wenn Ihr Kind lethargisch ist, nicht trinken, oder wenn Sie nicht sein Fieber nach unten halten können.

Kann Roseola verhindert werden?

Es gibt keinen bekannten Weg, um die Ausbreitung von roseola zu verhindern. Die Infektion betrifft meist junge Kinder, aber selten Erwachsene. Daher wird angenommen, dass die Exposition gegen roseola in der Kindheit auf die Krankheit eine dauerhafte Immunität bereitstellen kann. Wiederholungsfälle roseola kann auftreten, aber sie sind nicht üblich.

Fortsetzung

Fünfte Krankheit

Fünfte Krankheit ist eine hoch ansteckende Zustand durch menschliche Parvovirus verursacht. Die Bedingung ergibt einen Ausschlag im Gesicht, die wie die Wangen sieht haben geschlagen worden.

Fünfte Krankheit betrifft meist Kinder im Schulalter.

Was sind die Ursachen Fünfte Krankheit?

Das Virus, das Fünfte Krankheit verursacht wird durch Niesen oder Husten übertragen. Die Krankheit ist nur ansteckend, bevor der Hautausschlag erscheint.

Was sind die Symptome der Fifth Krankheit?

Die meisten Kinder mit dem fünften haben in der Regel nur minimale Symptome, wenn überhaupt, andere als ein Hautausschlag. Die Symptome der Krankheit sind Fünfte:

  • Grippe — und erkältungsähnliche Symptome wie Husten. laufende Nase. Fieber, generalisierte Schmerzen in Gelenken und Muskeln, Appetitlosigkeit und Reizbarkeit.
  • Ein Ausschlag im Gesicht, das aussieht, als ob die Wangen geschlagen wurden; Der Ausschlag ist nicht schmerzhaft, aber ist zu warm anfühlen.
  • Verbreitung des Ausschlags an den Oberschenkeln und Armen.

Schmerzen in den Gelenken sind manchmal bei Erwachsenen selten bei Kindern gesehen.

Wie wird Fünfte Krankheit diagnostiziert?

In den meisten Fällen kann ein Arzt Fünfte Krankheit diagnostizieren, indem die typische Hautausschlag bei einer körperlichen Untersuchung zu sehen. Um die Diagnose, ein Bluttest bestätigen kann für Antikörper gegen Parvovirus zu suchen erfolgen.

Wie wird Fünfte Krankheit behandelt?

Es gibt keine Behandlung für die Krankheit selbst, sondern Medikamente wie Tylenol oder Advil können die Symptome zu behandeln. Diejenigen, die Fünfte Krankheit haben, sollten Sie viel Flüssigkeit trinken, um Austrocknung zu verhindern.

WebMD Medical Reference Bewertet von Roy Benaroch, MD am 04. September 2014

Quellen

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS