Holen Sie die Kontrolle über Ihre Blase, überaktiv …

Holen Sie die Kontrolle über Ihre Blase, überaktiv …

Holen Sie die Kontrolle über Ihre Blase, überaktiv ...

Holen Sie die Kontrolle über Ihre Blase

Kombinierte Kommentare & Aktien auf Social Media

Leichte Blasenschwäche wirkt sich eine von vier Frauen in den USA. Obwohl weibliche Schwäche Blase üblich ist, ist es nicht ein unvermeidlicher Teil des Alterns. Ihre Blase Gesundheit Veränderungen im Laufe Ihres Lebens, aber sie sind nicht unbedingt zum Scheitern verurteilt mit jedem Lachen, Husten oder Anstrengung zu lecken. Hier finden Sie Informationen zu den Änderungen können Sie erwarten.

Ihr Körper ist ständig verändernden

Ihr Körper verändert sich immer alle zehn Jahre, aber es ist besonders betroffen mit jeder Schwangerschaft und Geburt sowie in Reaktion auf die dramatische hormonelle Schwankungen aufgrund Ihrer Perioden, Schwangerschaften und Menopause. Diese Phasen des Lebens, wenn auch normal, beeinflussen stark die Gesundheit Ihrer Blase. Und obwohl weniger häufig in der jüngeren Bevölkerung, kann Licht Blasenschwäche Menschen jeden Alters betreffen.

Kleine Kinder

Normalerweise im Alter von drei, können die Kinder ihre Blase zu kontrollieren. Aber manchmal physiologischen (Harnwegsinfektionen (HWI)) oder psychische (Trauma, das zu anderen Zeiten des Tages in Einnässen oder unkontrollierbare Miktion führt) Faktoren in die Blasenkontrolle Probleme manifestieren kann, die einen Besuch (oder mehr) zum Arzt erforderlich. Es gibt eine Reihe von ernsteren Bedingungen, die ausgeschlossen werden sollen. Wenn Ihr Kind Blasenkontrolle Probleme haben, ihn oder sie nehmen einen Kinderarzt zu sehen.

Jugendliche und junge Erwachsene

Leichte Blasenschwäche ist häufiger bei Frauen als bei Männern, auch in den Teenager-Jahren. Mädchen zwischen 11 und 17 Jahren kann eine überaktive Blase oder leichte Blasenschwäche auftreten, die eine Folge des Übergangs in das Erwachsenen Harnkontrolle oder aufgrund von UTI, Gewicht oder eine ernstere Erkrankung sein kann. Ein Arzt kann die Ursache der Leckage beurteilen sowie Behandlungen geeignet für die Sache vor.

Schwangerschaft

Viele Frauen erste Erfahrung Licht Blasenschwäche, wenn sie schwanger werden. In der Tat, mehr als 50 Prozent der zum ersten Mal Mütter zu sein und mindestens 85 Prozent der zweiten Timern Blasenschwäche entwickeln. Blasenkontrollprobleme sind häufig, insbesondere im dritten Trimester, wenn die wachsende Gebärmutter zunehmenden Druck auf die Blase legt.

Das hohe Maß an Progesteron während der Schwangerschaft auch dazu beitragen, Licht Blasenschwäche, weil Progesteron Muskelentspannung fördert (die die Muskeln enthält, die Ihnen helfen "halten" Ihr Urin). Leichte Blasenschwäche geht in der Regel weg bald nach der Geburt, aber einige Frauen haben die laufenden Probleme. Wenn Sie noch Wochen nach der Lieferung undicht ist, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Lifestyle-Änderungen (die so einfach wie Kegels sein könnte) und Behandlungen, die zu minimieren und sogar Blasenschwäche zu beseitigen.

Menopause

Die Einstellung der "die Zeit des Monats" kann für einige Frauen ein Segen sein. Für andere jedoch, Menopause führt zu leichten Blasenschwäche. Es wird angenommen, dass der Tropfen in Östrogen, die die Blase und Harnröhre Auskleidungen gesund hält, kann Blasenkontrolle zu verringern. Dies bedeutet nicht, dass Sie mit Blasenschwäche zu leben; es bedeutet nur, müssen Sie mit Ihrem Arzt über Behandlungen und andere Möglichkeiten beraten, um Ihre Blasenkontrolle verbessern. Denken Sie daran, haben jedoch keine Studien gezeigt, dass Licht Blasenschwäche verbessert nach der Menopause Östrogen nehmen. Auch mit Ihrem Arzt über alle Medikamente, sprechen Sie einnehmen — für einige Medikamente, Blasenschwäche ist eine häufige Nebenwirkung.

Jedes Alter

Leichte Blasenschwäche kann auf eine Vielzahl von Faktoren gebracht werden, unabhängig vom Alter. Urinary Lecks sind keine Krankheit (aber sie können ein Symptom einer zugrunde liegenden medizinischen Ursache sein), und sind oft das Ergebnis von UTI oder Infektionen der Blase, Verstopfung, Medikamente, Geburt eines Kindes, Becken- oder Rückenoperationen oder Verletzungen durch Unfälle betrachtet. Lifestyle-Faktoren wie Übergewicht, Rauchen und das Trinken von Alkohol kann auch zu Blasenproblemen beitragen. Behandlungen für Blasenschwäche, die je nach Alter und Zustand individualisiert werden, umfassen Verhaltenstherapie, Medikamente, Chirurgie und Veränderungen im Lebensstil.

Unabhängig von Ihrem Alter, ist es nicht etwas zu einfach akzeptieren und leben. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt heute und starten Sie Ihre Blase Gesundheit zu kümmern.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS