Gene identifiziert, die Wunde hilft …

Gene identifiziert, die Wunde hilft …

Gene identifiziert, die die Wundheilung hilft

Neue Forschung auf Gen, das die Heilung reguliert und Vernarbungen steuern

Datum: 2. März 2016 Quelle: Biophysical Society Zusammenfassung: Forscher aufgezeigt haben ein menschliches Gen-Produkt, das Wunde hilft heilen regulieren und Narben bei Menschen mit schweren Verletzungen und Schäden an bestimmten inneren Organen erholt steuern kann. Das Protein, MG53, reist durch den Blutkreislauf und hilft dem Körper fix Verletzungen der Haut, Herz und andere Organe ohne Narben verursachen. Es ist eine Entdeckung, die offene Wunden heilen helfen könnte, Erholungszeit nach der Operation zu verringern und die Ausbreitung von Infektionen zu reduzieren. Aktie:

Dieses Bild zeigt die Modulation der Wundheilung und Narbenbildung durch MG53-vermittelte Zellmembran Reparatur und TGF-? Signalisierungs Regulierung.

Credit: Li.et.al. 2015

Dieses Bild zeigt die Modulation der Wundheilung und Narbenbildung durch MG53-vermittelte Zellmembran Reparatur und TGF-? Signalisierungs Regulierung.

Credit: Li.et.al. 2015

Forscher an der Ohio State University haben ein menschliches Gen-Produkt aufgezeigt, die Wundheilung zu regulieren hilft und Narben bei Menschen mit schweren Verletzungen und Schäden an bestimmten inneren Organen erholt steuern kann.

Das Protein, MG53, reist durch den Blutkreislauf und hilft dem Körper fix Verletzungen der Haut, Herz, Lunge, Nieren und andere Organe ohne Narben verursachen. Es ist eine Entdeckung, die offene Wunden heilen helfen könnte, Erholungszeit nach der Operation zu verringern und die Ausbreitung von Infektionen zu reduzieren.

"Eine massive Narbe auf der Haut schlecht aussehen, aber vorstellen, dass Sie einen Herzinfarkt und eine Narbe auf dein Herz bekommen — das könnte tödlich sein," Jianjie Ma sagt, ein Physiologe an der Ohio State und Co-Autor der Präsentation.

Alle Tiere tragen dieses Gen, sagte er, und es ist fast identisch, egal, welche Arten. MG53 fixiert die Zell- und Gewebeschäden, die während des täglichen Lebens auftritt. Selbst einfache Aktionen, wie das Gehen oder das Schreiben, werden Verletzungen an den Körper führen. Normalerweise ist dies kein Problem, da MG53 kann Reparaturen vornehmen, bevor es einen ernsthaften Schaden ist.

Ma und sein Team gentechnisch veränderte Mäuse ohne das Gen, das MG53, um zu sehen, was macht, ohne seine heilenden Fähigkeiten passieren würde. Die Experimente zeigten, dass die Mäuse ohne MG53 Schwierigkeiten hatten, von einer Verletzung erholt, wegen ihrer kompromittiert Reparaturkapazität; ihr Herz würde unter Stressbedingungen nicht gut funktionieren.

TGF Beta genannt MG53 arbeitet mit einem anderen Protein in tandem, eine Art von "Zytokin" Protein, das auch Wunden heilt, aber der Heilungsprozess geschieht so schnell, dass es Narben verursacht. Wenn Sie als MG53 mehr TGF Beta in Ihrem Blut haben, Narbe Sie leicht.

Ma hat sich zum Ziel ist es, eine Therapie zu entwickeln, die TGF Beta hemmt und MG53 fördern. Medizinische Fachleute können die Therapie während der Verfahren verwenden, um schnell, narbenfreien Heilung zu fördern. Sein nächster Schritt ist es, eine kleine Verbindung zu identifizieren, die dies tun können, und schließlich testen, ob es die gewünschte Wirkung in Studien am Menschen hat.

Präsentation # 2907, "MG53 fördert Wundheilung und reduziert durch die Erleichterung Zellmembran Reparatur und Kontrolle Myofibroblastendifferenzierung Narbenbildung," wird durch Haichang Li, Pu Duann, Pei-Hui Lin, Li Zhao, Zhaobo Fan, Tao Tan, Xinyu Zhou, Mingzhai Sun, Matthew Sermersheim, Hanley Ma, Steven Steinberg, Hua Zhu, Chunyu Zeng, Jianjun Guan und Jianjie Ma verfasst. Es wird in einer Poster-Session, die am Mi. um 10.30 Uhr beginnt 2. März 2016 in der West Hall des Los Angeles Convention Center.

Materialien zur Verfügung gestellt von Biophysical Society . Hinweis: Der Inhalt kann für Stil und Länge bearbeitet werden.

Biophysical Society. "Gene identifiziert, die die Wundheilung hilft: Neue Forschungsergebnisse auf Gen, das die Heilung reguliert und Vernarbungen steuern kann." Science. Science, 2. März 2016. lt; www.sciencedaily.com/releases/2016/03/160302135149.htmgt ;.

Biophysical Society. (2016, 2. März). Gene identifiziert, die die Wundheilung hilft: Neue Forschungsergebnisse auf Gen, das die Heilung reguliert und Vernarbungen steuern kann. Science. Abgerufen 30. September 2016 von www.sciencedaily.com/releases/2016/03/160302135149.htm

Biophysical Society. "Gene identifiziert, die die Wundheilung hilft: Neue Forschungsergebnisse auf Gen, das die Heilung reguliert und Vernarbungen steuern kann." Science. www.sciencedaily.com/releases/2016/03/160302135149.htm (Zugriff 30. September 2016).

Bid für Bandagen elektronischen Zeitalter ein: elektrische Stimulation fördert die Heilung

14. Mai 2015 Die detaillierteste Studie bisher, wie elektrische Stimulation zeigt beschleunigt die Wundheilung hat jetzt durchgeführt worden. Weiterlesen

31 Juli 2014 Statin-Therapie kann helfen, die Wundheilung bei Patienten nach Herzoperationen zu verbessern und die Gesamtwiederherstellungszeit reduzieren, vor allem bei Patienten, die anfällig für die Heilung Komplikationen, Forscher. Weiterlesen

Aspirin Wirkung auf die Wundheilung zu verstehen bietet Hoffnung für die Behandlung chronischer Wunden

12 Mai 2014 Die Forscher beschreiben, wie Aspirin wirkt auf die wichtigsten Hautzellen Keratinozyten zu verzögern Hautreparatur an Wundstellen genannt. Ein besseres Verständnis dieses Vorgangs bietet Hoffnung für die Entwicklung von Arzneimitteln. Weiterlesen

1. Juli 2013 Neue Forschung zeigt, dass die Wundheilung verzögert werden, weil der Körper zu viele Mastzellen produziert, die Heilung zu fördern. Overabundance dieser Zellen bewirkt, dass die Überproduktion von IL-10, zu verhindern. Weiterlesen

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS