Fakten über Reptilien — 21 Fakten …

Fakten über Reptilien — 21 Fakten …

Fakten über Reptilien - 21 Fakten ...

21 Interessante Fakten über Reptilien

Reptilien sind eine der verschiedensten Gruppen im Tierreich. Ihr Verhalten und die physikalischen Eigenschaften umfassen ein breites Spektrum, das einer der Gründe, warum wir Menschen finden, um sie so faszinierend.

Es gibt eine Menge von Mythen und Missverständnisse über Reptilien in diesen Tagen, aber (zum Glück) nicht annähernd so viele wie in der Vergangenheit. Heute wissen wir mehr über Reptilien, als wir je haben, und dieses Wissen gebracht hat viele interessante Fakten über diese Kreaturen und ihr Leben zu beleuchten.

Dieser Artikel ist ein gutes Beispiel für die erstaunliche Vielfalt der Reptilien. Unten habe ich zusammengestellt, was ich fühle einige der interessantesten Fakten über die Reptilien der Welt sind. Einige davon sind Fakten über Reptilien im Allgemeinen, während andere sind Fakten über bestimmte Spezies innerhalb der Klasse Reptilia.

Interessante Fakten Reptile

1. Es gibt mehr als 8.000 Arten von Reptilien auf dem Planeten, und das live auf allen Kontinenten außer der Antarktis (wo es zu kalt ist).

2. "Kaltblütig" So ist nicht die beste Reptilien zu beschreiben. Ihr Blut ist nicht unbedingt kalt von selbst aus. Aber sie sind ectothermic, das heißt, sie aus anderen Quellen ihre Körperwärme zu bekommen. Reptilien können ihre Körpertemperatur zu regulieren intern als Menschen tun.

3. Reptilien gehören zu den langlebigsten Spezies auf dem Planeten. Zum Beispiel können große Schildkröten wie die Aldabra-Schildkröte für mehr als 150 Jahre alt werden. Alligators kann fast 70 Jahre leben. Ball Pythons, eine beliebte Art von Haustier Schlange. leben kann bis zu 40 Jahren (der Ansicht, dass, bevor man als Haustier bekommen).

4. Die meisten der Schlangen der Welt (fast zwei Drittel) sind nicht giftig. Nur etwa 500 Schlangenarten sind giftig. Und von denen nur 30 — 40 gelten als schädlich für den Menschen. Mit anderen Worten, weniger als 2 Prozent aller Schlangen sind schädlich für den Menschen betrachtet.

5. Hinsichtlich Reptil Tatsache # 4 oben, ist das Gegenteil in Australien wahr. Es gibt tatsächlich mehr giftige Schlangen in Australien als nicht-giftigen Schlangen. Die Inlandtaipan ist eines der beliebtesten dieser giftigen australischen Schlangen. Australien ist der einzige Kontinent, auf dem Giftschlangen zahlreicher als nicht-giftigen Schlangen.

6. Es ist eine Tatsache, dass mehr Amerikaner jedes Jahr von Bienenstiche als von Schlangenbissen sterben.

7. Bestimmte Arten von Schlangen kann Monate ohne zu essen gehen. Dies gilt insbesondere für die großen constrictors wie der Anaconda und der retikulierten Python. Schlangen essen große Mahlzeiten (im Verhältnis zu ihrer Körpergröße), und sie haben viel langsamer Stoffwechsel als wir Menschen haben. Dies erklärt zum Teil, wie sie so lange zwischen den Mahlzeiten gehen kann.

Möchten Sie weitere interessante Fakten über Reptilienarten? Okay, lassen Sie uns weiter!

8. Die meisten Arten von Reptilien nicht vertragen die Kälte sehr gut. Aber die Amerikanische Sumpfschildkröte (Emydoidea blandingii) manchmal findet sich in der Region der Großen Seen in den Vereinigten Staaten unter dem Eis schwimmen.

9. Schlangen und Eidechsen Flick ihre Zungen in der Luft Geruchspartikel einzufangen. Sie riechen nicht durch die Nase wie du und ich stattdessen die ihre Zungen verwenden, um Geruchspartikel sammeln und dann die Partikel über etwas passieren ein Jacobson Organ genannt die Luft um sie zu entziffern. Dies ist zum Teil, wie Reptilien nach Nahrung jagen.

10. Getreu seinem Namen, die Afrikanische Ei-Essen Schlange (der Gattung Dasypeltis) zieht es auf die Eier anderer Tiere zu essen. Es wird das Ei und Ganzen schlucken und dann winzige verwenden "Spikes" intern von seiner Wirbelsäule erstreckt, das Ei geöffnet und schlucken die nahrhaften Inhalt zu knacken. Schließlich wird es das nicht mehr benötigte Eierschale in einem ordentlich gefaltet Stück erbrechen.

11. Entgegen der landläufigen Meinung, Chamäleons nicht ändern ihre Farbe mit unterschiedlichen Hintergründen zu mischen. Chamäleons sind mit ihrer Umgebung natürlich getarnt (die meisten sind überwiegend grün ihre Wipfel Umgebung anzupassen). Tatsache ist, dass Chamäleons in begrenzter Weise ihre Farbe ändern, in der Regel durch Aufhellen oder Abdunkeln ihrer Haut. Aber diese Farbänderungen werden an die Temperaturregelung und emotionalen Veränderungen im Zusammenhang. Ein ängstlich oder wütend Chamäleon, zum Beispiel, wird sich extrem hell in der Farbe.

12. Die Schädel der Schlangen sind aus vielen kleinen Knochen, die in einer flexiblen Art und Weise miteinander verbunden sind. Dies ist völlig verschieden von einem menschlichen Schädel, der ein festes Stück ist. Dies ermöglicht es Schlangen ihre Kiefer und Köpfe zu erweitern, um Beutetiere zu essen, die größer als ihre Köpfe. Eine gemeinsame Strumpfbandnatter, zum Beispiel könnte ein Frosch mehr als doppelt so groß wie sein Kopf schlucken. Große constrictors wie die Anakonda können ihre Kiefer zu einem fast alarmierenden Grad erweitern!

Es gibt so viele ordentliche Fakten über Reptilien, die es schwer ist nur ein Artikel über das Thema zu schreiben. Aber lassen Sie uns auf jeden Fall mit unserer Liste von 21 interessante Fakten Reptil fortzusetzen.

13. Viele Leute denken, dass Reptilien schleimig sind. Aber die Tatsache ist, dass Reptilien haben keine Schweißdrüsen wie du und ich haben, so dass ihre Haut ist in der Regel kühl und trocken. Ich habe mehrere Haustier Schlangen zum Beispiel, und Menschen, die sie zum ersten Mal berühren sagen immer das Gleiche: "Oh wow, sind sie überhaupt nicht schleimig."

14. Die Skalen aller Schlangen (und viele lizard species) sind aus Keratin, die die gleiche Substanz, die die Haare und die Nägel von Menschen bildet.

15. Schlangen häuten sich in Bezug auf ihre Wachstumsrate. Eine junge Schlange wird Schuppen häufiger, weil sie während der ersten zwei Jahre ihres Lebens der Regel wachsen am schnellsten. Eine ältere Schlange wird Schuppen weniger oft als seine Wachstumsrate verlangsamt.

16. Die längste Schlangenarten der Welt ist die Netzpython, die 30 Fuß (10 Meter) in der Länge nicht überschreiten. Während Netzpythons typischerweise länger wachsen, werden die Anakonda könnte die größte Schlange von Gesamtgröße und Gewicht berücksichtigt. Die Anakonda ist eine dickflüssige Schlange und kann weit über 300 Pfund wiegen. Erfahren Sie mehr über die Arten von großen Schlangen.

17. Während die Netzpython und Anakonda die größten Schlangen im Allgemeinen sind, ist der König Kobra mit Abstand größte der giftigen Schlangen. Es kann auf eine Länge von mehr als 18 Fuß (6 m) wachsen über 20 Pfund wiegen.

Ich habe dir gesagt, es gibt eine Menge coole Fakten über Reptilien waren wissenswert. Und dies nur Kratzer diese Oberfläche. Lass uns weitermachen.

18. Einige Arten von Geckos ihren Schwanz als defensive Werkzeug verwenden. Wenn angegriffen, wird der Gecko mit dem Schwanz wackeln die angreifende Kreatur zu locken. Wenn das Tier auf den Schwanz beißt, kann der Gecko den Schwanz abnehmen und seine Flucht. In den meisten Fällen wird ein neuer Schwanz anstelle des alten wachsen.

19. Die meisten Schlangenarten legen ihre Eier. Aber etwa ein Fünftel aller Schlangen tragen lebenden Jungen statt. Klapperschlangen und Boas sind Beispiele für Schlangen, die lebende Junge gebären.

20. Viele Staaten wie Georgia und Texas engagieren sich noch in "Klapperschlange Razzien," in denen Klapperschlangen aus dem wilden gesammelt und durch die Hunderte geschlachtet. Diese Aktivitäten werden meist von unwissenden Rednecks geübt, die denken, dass Klapperschlangen sind irgendwie böse oder bösartig. Schließlich (kann man hoffen), werden solche Praktiken verboten werden. idealerweise vor noch eine andere Art von Tier geht auf diesem Planeten ausgestorben.

21. Reptilien sind die älteste Art von Tier auf dem Planeten. Schildkröten, zum Beispiel, sind seit mehr als 200 Millionen Jahren auf der Erde gibt, grundsätzlich auf die gleiche Form, wie wir sie heute sehen. Aus diesem Grund und viele mehr, verdienen Reptilien Respekt von uns Menschen. Sie verdienen es nicht, Angst oder Verfolgung!

Diese 21 interessante Fakten über Reptilien kratzen nur an der Oberfläche. Ich könnte genauso gut diese Liste erweitert haben 50 interessante Fakten zu sein oder sogar 100. Aber der Punkt dieses Artikels ist nur Ihnen einen Einblick in die faszinierende Welt der Reptilien zu geben und, hoffentlich, wecken die Neugier, die Sie weiter forschen in das Thema.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS