Endovaskuläre Verwaltung von Basilar …

Endovaskuläre Verwaltung von Basilar …

Endovaskuläre Verwaltung von Basilar ...

Endovaskuläre Verwaltung von Basilaris Aneurysmen Verbunden mit Fenestrationen

  1. Civan Islak ein.
  2. Naci Kocer ein.
  3. Fatih Kantarci ein.
  4. Isil Saatci d.
  5. Omer Uzma b und
  6. Bulent Canbaz c
  1. eine Abteilung für Radiologie, Universität Istanbul Cerrahpasa Medizinische Fakultät, Istanbul, Türkei
  2. b Abteilung für Anästhesiologie und Reanimation, Istanbul Universität Cerrahpasa Medizinische Fakultät, Istanbul, Türkei
  3. c Klinik für Neurochirurgie, Universität Istanbul Cerrahpasa Medizinische Fakultät, Istanbul, Türkei
  4. d Institut für Radiologie, Hacettepe Medizinische Fakultät der Universität, Ankara, Türkei
  1. Adresse Nachdruck Anfragen an Civan Islak, M. D. Universität Istanbul Cerrahpasa Medizinische Fakultät, Institut für Radiologie, Abteilung für Neuroradiologie, 34300-Kocamustafapasa, Istanbul, Türkei; e-mail: cislakakasya.istanbul.edu.tr

Abstrakt

Hintergrund und Ziel: Arterielle fenestrations sind mit saccular Aneurysmen verbunden, die oft nur schwer mit offenen chirurgischen Techniken zu behandeln. Wir werteten unsere Erfahrungen mit der endovaskulären Behandlung solcher Aneurysmen.

METHODEN. Zehn konsekutive Patienten mit 11 Basilaris Aneurysmen im Zusammenhang mit fenestrations wurden mit Spulen mittels der endovaskuläre Route behandelt die zwischen November 1994 und Februar 2000 Alle Patienten die endovaskuläre Embolisation durch die Oberschenkelvene Ansatz unterzog, unter Vollnarkose. Zwölf Embolisation Verfahren wurden in den 10 Patienten perfomed.

ERGEBNISSE. Neun proximale und zwei distale Basilaris fenestration Aneurysmen wurden erfolgreich behandelt. Die Embolisation war vollständig in 10 der 11 Aneurysmen. Es war in einem Fall unvollständige und vollständige Okklusion nicht beim zweiten Anlauf erreicht werden konnte. Es war ein Nachwachsen bei 1-Jahres-Follow-up, die wiederum erfolgreich behandelt wurde. Vier der Aneurysmen wurden zunächst mit Ballon Remodeling behandelt, während ein Aneurysma mit Nachwachsen und eines mit unvollständigen Verschluss mit Ballon Umbau am zweiten Embolisation Verfahren behandelt wurden. In einem Fall wurde ein Teil des fenestration geopfert.

SCHLUSSFOLGERUNG. Endovaskuläre Behandlung von Basilaris Aneurysmen mit fenestrations assoziiert scheint Vorteile gegenüber herkömmlichen offenen chirurgischen Techniken zu bieten.

Intrakraniellen Aneurysmen saccular mit arteriellen fenestrations verbunden sind, obwohl allgemein bekannt ist, gelten als selten (1. 2). Ähnlich wie arterielle Abzweigungen, arterielle fenestrations von Entwicklungsstörungen der Hirnarterien resultierende haben eine Tendenz, Aneurysmen zu entwickeln (3). Chirurgie von Basilaris fenestration Aneurysmen kann schwierig sein, an die komplexe Geometrie des fenestration wegen der Nähe der unteren Hirnnerven, Schwierigkeiten bei der adäquaten chirurgischen Exposition zu erhalten, und Versammeln der Arterien in dieser Region (4. 5). Endovaskulären Behandlung intrakranieller Aneurysmen arteriellen ist nun ein gut bekanntes Verfahren, das von Natur aus sehr geeignet für diese Aneurysmen ist. Der Zweck dieser Studie war es, unsere Erfahrungen mit Basilaris fenestration Aneurysmen mittels des endovaskulären Ansatz behandelt worden waren.

Methoden

Die Patienten

Zwischen November 1994 und Februar 2000 10 aufeinanderfolgende Patienten (sieben Frauen, drei Männer, mittleres Alter 39,9 Jahre, Altersgruppe, 18-62 Jahre) mit fenestration Aneurysmen Basilaris endovaskuläre Embolisation unterzog. Von den 10 Patienten hatten sieben Subarachnoidalblutung bei der Präsentation, und die anderen drei suchte medizinische Hilfe für hartnäckigen Kopfschmerzen. Unter denen, mit Blutungen, waren bei der Präsentation zwei Patienten Hunt und Hess Grad 1, drei Patienten waren Grad 2, und zwei Patienten waren Klasse 3. Ein Patient 6. Hirnnerv Lähmung auch hatte. Ein Patient mit zuvor geplatzten Aneurysma unterzog sich einer erfolglosen Operation 2 Jahre zuvor für das distale Basilaris fenestration Aneurysma. CT war bei allen Patienten zur Verfügung, und MR-Bildgebung und MR-Angiographie wurden bei drei Patienten zur Verfügung. Die Diagnose wurde in allen Fällen mit vier Schiff angiographischen Studien bestätigt. Halsgröße der Aneurysmen wurde auf der angiographischen Projektions bestimmt, die am besten den Halsbereich in Bezug auf die übergeordneten Arterien angezeigt. Alle Patienten geschrieben, informierte Zustimmung gegeben hat. Bei zwei der Patienten, die Genehmigung Institutional Review Board war notwendig und erhalten, weil diese Patienten während der GDC-Studie zwischen 1994 und 1996. Allgemeine Eigenschaften der Patienten, zerebrale Angiographie Befunde und Behandlung Ergebnisse sind in der Tabelle behandelt wurden.

Patientencharakteristika und angiographische Befunde

Technik

Alle Patienten wurden endovaskuläre Embolisation durch die Oberschenkelvene Ansatz unter Vollnarkose. Zwölf Embolisation Verfahren wurden bei 10 Patienten durchgeführt. Ein koaxiales System eingeführt wurde, nach der Positionierung eines 6F Führungskatheter in einem oder beiden vertebralen Arterien. Die Mikrokathetern für super Katheterisierung verwendet wurden, waren Rapid Transit (Cordis Europa N.V. Roden, Niederlande) und Tracker-10 und -18 und Excel-14 (Boston Scientific, Target Therapeutics, Fremont, CA). Hochauflösendes Fluoroskopie wurde jeweils gleichzeitig in Verbindung mit einer Straße-Mapping-Technik benutzt. als Embolisierungsmittel; Die Patienten wurden mit Guglielmi abnehmbare Spulen (Boston Scientific, Target Therapeutics GDCs) behandelt. Die unlösbare Ballonkatheter für Ballon Umbau verwendet wurden, waren Magellan (Balt, Montmorency, Frankreich), Cirrus (Medtronic MIS, Sunnyvale, CA), Solstice (Medtronic MIS) und Equinox (Microtherapeutics, Irvine, CA).

Die Angemessenheit der systemischen Gerinnungshemmung wurde durch häufige Messungen der aktivierten Gerinnungszeit (ACT) überwacht. Eine Baseline ACT wurde vor Bolusgabe von Heparin erhalten (50-75 U / kg Körpergewicht) und stündlich danach. Der Bolus-Infusion von Heparin wurde durch einen kontinuierlichen Tropf (1000-1500 U / h), mit dem Zweck, eine Verdoppelung der Ausgangswert ACT gefolgt. Für die folgenden 5 Tagen wurde die subkutane niedrigmolekulares Heparin verabreicht. Die angiographische Untersuchungen wurden unmittelbar nach Embolisation erhalten und im ersten Jahr der Follow-up. Bei 3-Monats-Intervallen nach der Embolisation, anteroposterioren und lateralen Projektions wurden Schädelaufnahmen erhalten eine Veränderung in der Konfiguration der Spule mesh auszuwerten. Eine Follow-up-Angiogramm wurde unmittelbar nach der Radiographie erhalten, wenn es passiert ist jede Veränderung in der Konfiguration der Spule Netz auf den Röntgenbildern oder nach 1 Jahr zu sehen sein, wenn die Röntgenbilder waren normal.

Die angiographische Ergebnis wurde als Prozentsatz der Okklusion am Hals Rest und sac opacification basierend bewertet. Wenn sowohl der Sack und Hals waren dicht gepackt wurde das Aneurysma dann beurteilt, vollständig ausgelöscht zu werden. Es wurde als unvollständig angenommen, wenn ein Hals Rest vorhanden und jede Eintrübung war in der Spule Mesh gesehen.

Ergebnisse

Die fenestrations waren am proximalen Arteria basilaris bei acht Patienten und am distalen Basilaris bei zwei Patienten. Die Aneurysmen wurden am proximalen Teil der Fensterung in allen Patienten befindet. Bei neun Patienten begleitet ein einziges Aneurysma der Fensterbau, während bei einem Patienten die Fensterung durch zwei Aneurysmen im proximalen Teil begleitet wurde. Die Aneurysmen reichte in angiographischen Breite von 3 bis 14 mm. Fünf der Aneurysmen waren weit Hals, da der Körper-an-Kopf-Verhältnis in der Nähe war zu 1. Die anderen sechs waren schmal Hals. Keine Zweige stammen aus den Aneurysmen. Ten Aneurysmen wurden am proximalen Gabelung angeordnet ist, und einer Aneurysma wurde an der rechten Schleife angeordnet.

Sieben Patienten mit akut gebrochen Aneurysmen wurden innerhalb von 3 Tagen behandelt, während drei Patienten mit nicht rupturierten Aneurysmen unter elektiven Bedingungen behandelt wurden. Mit Ausnahme eines Patienten, keiner der anderen Patienten wurde eine chirurgische Behandlung vor und / oder nach der Embolisierung.

Alle Aneurysmen wurden erfolgreich katheterisierte und embolisiert durch die GDC-System. Dreidimensionale GDCs wurden in zwei Aneurysmen als Anfangsspule verwendet. Diese beiden Aneurysmen waren die letzten, die behandelt. Der Rest der Aneurysmen wurden mit anderen verfügbaren GDC Typen behandelt. Neun der Aneurysmen wurden ausschließlich mit der GDC-10, eine mit der GDC-18, und ein Aneurysma mit sowohl der GDC-10 und GDC-18 behandelt. Von den 11 Aneurysmen, wurde in 10. In einem Aneurysma erreichten eine vollständige Embolisation war Embolisation unvollständig, mit einem Halsrest. Bei 5-Jahres-Follow-up wurde Spule Verdichtung zur Kenntnis genommen. Das Aneurysma wurde erfolgreich katheterisierte; jedoch wieder vollständigen Verschluss konnte nicht erreicht werden (Bild 1) werden.

35-jährige Frau mit hartnäckigen Kopfschmerzen.

EIN und B. Lateral (EIN ) Und schräg rechts (B vertebralis Angiographien) zeigen eine große Hals Aneurysma.

C. Rechts vertebralis Schrägprojektion zeigt Restfüllung nach dem anfänglichen Versuch.

D. Linke vertebralis Injektion Bild nach dem letzten Embolisation Sitzung zeigt Persistenz von Restfüllung.

Ballon-Remodeling-Technik wurde bei sechs Patienten verwendet, von denen drei hatten Weithals Aneurysmen (Bild 2). In dem Patienten, bei dem eine Schleife getötet wurde, wurde der Ballonkatheter verwendet, um die Arteria basilaris und die andere Schleife von Fensterung zu schützen. Bei einem Patienten wurde Ballon Umbau bei Schließung des nachwachsende Aneurysma (Abb 3) erfolgreich eingesetzt. Im Fall mit unvollständigem Embolisation wurde balloon Remodeling später bei der zweiten Prozedur 5 Jahren verwendet. Vier Patienten nicht Ballon Remodeling (Bild 4) erfordern.

34-jähriger Mann mit Hunt und Hess Grad 2 Subarachnoidalblutung.

EIN. Rechts vertebralis anterior-posteriore Projektion zeigt eine proximale basilar fenestration mit Aneurysma.

B. Durchleuchtungsbild während des Einsatzes der letzten Spule zeigt Hals Umbau.

C. Postembolization rechts vertebralis Injektion Bild bestätigt vollständigen Verschluss des Sackes und die Durchgängigkeit der beiden Schlaufen der Fensterbau.

30-jähriger Mann mit Subarachnoidalblutung bei der Präsentation im Jahr 1994.

EIN und B. Digitale Subtraktion Angiogramme in anteroposterioren (EIN ) Und lateral (B ) Projektionen zeigen eine Fensterung und eine zugehörige Aneurysma.

C. Follow-up-Angiogramm in seitlicher Projektion nach GDC-Behandlung zeigt Totalverschluss.

D. Angiogram erhalten 6 Monate enthüllt später Rekanalisation aufgrund Spule Verdichtung.

E und F. Follow-up-Angiogramm unmittelbar nach der Behandlung (E ) Zeigt vollständigen Verschluss des Aneurysmas, die teilweise auf dem Follow-up-1-Jahres-Angiogramm erwies sich als rekanalisierten (F ).

41-jährige Frau, die mit schweren Kopfschmerzen vorgestellt.

EIN. Rechten vorderen Schrägprojektion zeigt eine Fensterung mit einem nach oben ragenden midbasilar Arterie Aneurysma.

B. Unmittelbar nach der GDC Okklusion, bestätigt rechte vordere schräge angiogram Totalverschluss.

C. Ein-Jahres-Follow-up seitlichen angiogram zeigt, dass die Okklusion stabil ist.

In allen Fällen haben wir versucht, die beiden Schlaufen des fenestrations zu erhalten; jedoch in einem Fall einer der Schleifen der Fenestration wurde absichtlich geopfert. In diesem Fall wurde das Aneurysma werden ausgehend von der Seitenwand des fenestration gefunden. Die Spulen können nicht in dem Aneurysmasack stabilisiert werden und das Aneurysma zusammen mit der Fensterung Schleife wurde mit Spulen (Fig 5) geschlossen.

62-jährige Frau mit einem Hunt und Hess Grad 3 Subarachnoidalblutung bei der Präsentation.

EIN. Linke vertebralis Angiogramm zeigt fenestration und groß Hals Aneurysma am proximalen Teil zweilappig. Hinweis milde Vasospasmus der Arteria basilaris.

B und C. Postembolization links (B ) Und rechten (C ) Injektion vertebralis Bilder zeigen vollständigen Verschluss des Aneurysmas und kleinere rechtsseitige Tochter Zweig der Fensterbau.

Keine Komplikationen auf die Embolisation Verfahren im Zusammenhang aufgetreten. Keine neuen neurologischen Defizit wurde bei allen Patienten nach der Embolisation Verfahren gesehen, und die Patienten zurückgeführt und zu einem uneingeschränkten Lebensstil zu arbeiten und wurden als ein ausgezeichnetes Ergebnis zu haben. Sechste Hirnnerv Lähmung eines Patienten blieb nach vollständiger Verschluss des Aneurysmas.

Die mittlere Nachbeobachtungszeit betrug 31,1 Monate (Bereich: 10 bis 73 Monate). Erste-Jahres-Follow-up-Angiographie war bei fünf Patienten zur Verfügung. Fünfte-Jahres-Follow-up war bei zwei Patienten zur Verfügung.

Diskussion

Die Basilaris erfolgt durch Fusion gepaart fötalen Längs neuronalen Arterien um das fötalen Stadium 5-9 mm gebildet. Wenn die paarweisen Längs neuralen Arterien zu verschmelzen versagen kann fenestration überall entlang der Strecke der Arteria basilaris auftreten (6). Die häufigste Stelle der Arteria basilaris Fensterung ist in dem proximalen Abschnitt (7). Die mittlere oder distalen Teil des Basilaris ist selten betroffen. In zwei unserer Patienten wurden in dem distalen Abschnitt angeordnet, um die Fensterung und die zugehörige Aneurysma.

Fenestration einer intrakraniellen Arterie ist eine seltene Anomalie. Nach der Wirbelarterie ist die Basilaris die zweithäufigste Ort der fenestration von intrakraniellen Arterien (8). Die wahre Häufigkeit der Fensterung der Arteria basilaris ist schwierig zu ermitteln, und die Daten sind je nach Art der Reihe, ob pathologischen Frequenz (von 1,3% auf 5,3%) (5. 9) oder angiographischen Frequenz (von 0,022% bis 0,6% ) (10. 11). Wir fanden in unserer Einrichtung 26 (1,3%) intrakraniellen Arterie fenestrations auf retrospektive Analyse von 2000 Angiographien. Von den 26 arteriellen fenestrations, 20 (77%) wurden in der Arteria basilaris befindet, drei (12%) an der vertebralen Arterie und drei (12%) an der mittleren Hirnarterie. Die höhere Frequenz von fenestrations an der hinteren Zirkulation in unserer Studie liegt aufgrund Verweisung von Fällen an unsere Institution, die von anderen Zentren. Die Diskrepanz zwischen der Autopsie Frequenz und angiographische Frequenz von Basilaris fenestrations kann durch die Tatsache erklärt werden, dass in einigen fenestrations der Teiler sehr dünn ist und in den meisten Projektionen ist angiographisch Okkultismus. Nach unserer Erfahrung können fenestrations im Zusammenhang mit kleinen Aneurysmen leicht mit detaillierten angiographischen Untersuchung nachgewiesen werden. Wenn jedoch ein Aneurysma dieses Typs groß ist, oder der Fensterung ist subtil, kann es einer der Schleifen mit der Fensterung zugeordnet verdunkeln und können angiographische Erkennung (12) zu verhindern. Die neuen radiologischen Techniken wie CT-Angiographie, MR-Angiographie und insbesondere digitale 3D-Subtraktionsangiographie kann in genaue Vorbehandlung Diagnose hilfreich sein. Wir hatten nicht die Möglichkeit, diese neuen Techniken zu verwenden. Während der Behandlung dieser aneuryms stellten wir fest, ein hilfreiches Zeichen der Fensterbau zu erkennen. Wenn Fensterung mit Aneurysma in Betracht gezogen wird, und der Ballon Remodeling-Technik verwendet wird, kann eine hantelförmige Verformung während des Aufblasens des Ballons zu sehen. Daher sollte die erste Inflation unter Fahrplans Führung durchgeführt werden und muss sehr sanft sein, um eine unbemerkt fenestration und verhindern mögliche Bruch zu erkennen.

Finlay und Canham (13) untersuchten Arterien fenestrations und zeigte, dass die Seitenwände der gefensterten artery eine normale intrinsische Architektur aufweisen. Die Medien sind lokal vorhanden ist, mit der Diskontinuität der am proximalen Ende des fenestration Elastin. Die Subendothel distal verdickt und proximal ausgedünnt. Diese strukturellen Veränderungen am proximalen Ende des fenestration sind ähnlich denen bei cerebral artery Bifurkationen gesehen. Die anatomische, strukturelle und hämodynamische Veränderungen, die an dem proximalen Ende des fenestration auftreten, sind im Einklang mit der Theorie der Ursache der intrakranialen Beerenaneurysmen, wie Stehbens (14) vorgeschlagen. Obwohl mit Fensterung meisten der Aneurysmen am proximalen Teil befinden, berichtet werden, können sie überall auftreten. Andrews et al (15) und Fujimura et al (16) berichtet, wie beispielsweise mit Arteria basilaris Fensterung in dem das Aneurysma an dem distalen Abschnitt angeordnet war. Inzwischen Campos et al (17) überprüft 59 Aneurysmen der vertebrobasilären Kreuzung und fanden 21 (35,5%) mit einer Fensterung an dem proximalen basilar trunk verbunden zu sein; wurden alle an dem proximalen Ende der Fenestration angeordnet, hohe Wahrscheinlichkeit der Anwesenheit eines Aneurysmas auf der Fenestration und seine Vorliebe in Richtung einer proximalen Position zeigt.

Der operative Zugang zu Basilaris Aneurysmen mit fenestration gesagt wird, schwierig zu sein, ob der Ansatz subtemporal ist, transoral-transclival oder subokzipitalen (1. 5. 18). Die komplexe Anatomie dieser Region enthält mehrere kleine Perforieren Arterien zum Hirnstamm und mehreren unteren Hirnnerven. Diese komplexe Anatomie und die Schwierigkeit, eine ausreichende chirurgische Freilegung machen operativem Clipping sehr schwierig (5. 7. 18). In der Studie von Campos et al (17), 20 Basilaris fenestration Aneurysmen wurden chirurgisch behandelt und 17 Aneurysmen können abgeschnitten werden, mit insgesamt Okklusion in 14 (70%) und unvollständiger Ausschnitt in drei (15%). In 13 Fällen (65%) hatten die Patienten postoperativen vorübergehende unteren Hirnnervenlähmungen; man hatte permanent schweren neurologischen Defizit, und ein Patient starb. Andere Berichte der chirurgischen Behandlung von Basilaris fenestration Aneurysmen sind auf wenige Fälle im Allgemeinen beschränkt (1. 5. 7. 18). Die meisten Autoren erwähnen die Schwierigkeit, mit der Operation und haben verschiedene chirurgische Ansätze ausprobiert. Kobayashi et al (19) betonte auch die Einschränkung der chirurgischen Ansicht und den Arbeitsraum. Der gewählte Ansatz war abhängig hauptsächlich von der Lage des Aneurysmas und die Beziehung des Aneurysmas an die Stammarterie. Unabhängig davon, chirurgische Exploration, die chirurgische Sicht und der Arbeitsraum geschah etwas eingeschränkt.

Endovaskuläre Embolisation von Aneurysmen A. cerebri ist nun ein gut bekannt und alternative Behandlung zur Operation (20 21). Wie bei anderen intrakraniellen Aneurysmen nicht mit fenestration verbunden sind, können Basilaris fenestration Aneurysmen auch endovaskulär mit GDCs behandelt werden. Wenn die englische Literatur Überprüfung fanden wir nur vier Artikel über die endovaskuläre Embolisation von Basilaris mit fenestrations assoziiert Aneurysmen. Drei dieser Berichte befaßte sich mit der Verwendung von GDCs in dieser Aneurysmen. Tasker und Byrne (22) berichteten über neun Fälle von Fensterung der Arteria basilaris, in dem das Aneurysma an der Stelle der Fensterung in sechs Fall entstand. Vier dieser Aneurysmen wurden erfolgreich mit Spulen behandelt. Allerdings können die technischen Einzelheiten der Behandlung wurden nicht in dem Artikel diskutiert. Graves et al (12) berichtet über drei Fälle mit Basilaris fenestration Aneurysma. Sie erreichten eine vollständige Okklusion in zwei Fällen, während unvollständige Embolisation in einem gesehen wurde Fall wegen Ausfall der Katheterisierung des Aneurysmas zu einem späteren Versuch wegen der gewundenen Aorta und Halsgefäße. In einem Fall aufgetreten Thrombose an einer Schleife von Fensterung und der distalen Basilararterie und wurde erfolgreich mit intraarteriell Urokinase-Infusion behandelt. Diese Behandlung Komplikation ergab sich kein Defizit. Nagashima et al (23) berichtete über einen Fall mit vollständiger Embolisation mit GDCs. Picard et al (24) berichtete über zwei Fälle mit einer proximalen Arteria fenestration Aneurysmen basilar, die endovaskulär mit abnehmbarem Latexballons, während der precoil Ära behandelt wurden. Sie erreichten auch vollständigen Verschluss der Aneurysmen. Einer der Patienten starb am 6. postembolization Tag von Lungenembolien. Unsere Studie von 11 endovaskulär behandelt Aneurysmen, obwohl klein, nach bestem Wissen unseren Erkenntnissen ist die größte gemeldete Studie auf dem Laufenden.

Der Hauptfaktor endovaskulären Behandlung intrakranieller Aneurysmen Begrenzung ist die Form des Aneurysmasack, insbesondere die Breite des Halses (25). Obwohl Standard GDC Behandlung ausgiebig verwendet wird, ist eine große Einschränkung der Unfähigkeit, Weithals-Aneurysmen mit dichten Spule Verpackung vollständig zu verschließen, während Stammarterie Integrität beibehalten wird. Moret et al (26) im Jahr 1997 wurde die Möglichkeit erörtert, diese schwierigen Läsionen mit Ballonschutz behandeln. Diese Methode ist eine endovaskuläre Verfahren zur Behandlung von Weithals zerebrale Aneurysmen mit Verwendung von GDCs und einer gleichzeitigen temporären Ballon, für die sie den Begriff «Remodeling-Technik». Die Remodellierung Technik ermöglicht die Behandlung von Weithals oder schlecht förmigen Aneurysmen, dass für die Standard-Behandlung sind nicht geeignet. Wenn der Ballon Remodeling-Technik verwendet wird, werden beide vertebralen Arterien katheterisiert und eine gute Perfusion muss vermieden Komplikationen bereitgestellt werden.

In unserer Studie drei der Aneurysmen erforderlich zunächst den Ballon Remodeling-Technik erfolgreich die Spulen liefern, aufgrund der komplexen Verhältnis des Aneurysmas und der Fensterung und unzureichende Körper-zu-Hals-Verhältnis. Ein Patient mit einem distalen Basilararterie Aneurysma mit regrowth (Patient 6) erforderlich Ballon Remodeling in der zweiten Prozedur, da der Fundus des nachwachsenden Aneurysma war klein und der Hals war groß. Im Fall mit unvollständigen Embolisation (Patient 3), beim ersten Versuch Embolisation, Ballon Umbau Mikrokathetern waren nicht vorhanden. Dieser Weithals Aneurysma wurde mit dem Aufkommen der Ballon-Katheter Umbau behandelbar und Umbau wurde später beim zweiten Versuch 5 Jahre verwendet. Ein Patient wurde mit Opferung einer Schleife (Patient 1) wegen der komplexen Beziehung des Aneurysmas an die Hauptschlagader und die geringe Größe der Schleife behandelt. In diesem Fall wurde der Ballonkatheter verwendet, um die Fensteranordnung und die Arteria basilaris zu schützen. Der Umbau Technik erstreckt sich dabei das Spektrum der behandelbaren Aneurysmen, mit einem geringeren Risiko entstehen durch die Behandlung und weniger auf die Technik im Zusammenhang mit Komplikationen. In allen anderen Fällen erhalten wir beide Schleifen der Fensterbau.

Die Schleifen der Fensterung sollte beibehalten werden, wenn ein angiographisch sichtbaren Zweig von der Schleife entsteht. Jedoch können kleine nicht-sichtbare Zweige können vorhanden sein, und das Opfer kann neurologische Komplikationen verursachen; Glücklicherweise ist diese nicht in unserem Fall auftreten. Fujimura et al (16) behandelt einen Fall mit operativem Clipping von einer Schleife des fenestration ohne Komplikationen. Wenn angiographische Nachweis zeigt an, daß keine Ursprungs zweigt von der Schleife der Fenestration sind, und, wenn der Ballon Remodeling Technik gedacht ist zu riskant wegen einer komplexen anatomischen Beziehung zu sein, kann die Schleife geopfert werden.

Das Nachwachsen eines Aneurysmas zuvor mit Spulen behandelt nun ein bekanntes Problem (27). Aneurysma Nachwachsen ist am wahrscheinlichsten, wenn das Aneurysma einen breiten Hals und die Hämodynamik der Stammarterie direkten Hochdruck hat, pulsierend in die Spulen fließen. Auch die luminale Größe des Aneurysmas und möglicherweise der Grad der luminalen Verpackung beeinflussen das Auftreten von regrowth (28). Daher wird in Weithals Aneurysmen, komplett sollte angiographischen Okklusion werden zur Verfügung gestellt, wenn möglich, das Nachwachsen zu verhindern. Dafür scheinen 3D Spulen nützlich sein, da sie einen guten Korb für die nachfolgende Spulen mesh bieten und damit das Aneurysma dicht mit Spulen gefüllt werden, während Vorstehens der Schlaufen in die Stammarterie zu verhindern. Wenn der Aneurysma Nachwachsen ist breit Hals, dann kann der Umbau Technik verwendet werden, um sicher die Spulen liefern. Ein Weithals Nachwachsen wurde bei einem Patienten bei 12-Monats-Follow-up und die erforderliche weitere Behandlung mit Ballon Umbau beobachtet. Trotz dieser unwilled Situationen endovaskuläre Behandlung hat die inhärente Fähigkeit, die Aneurysmen auf dem gleichen Weg zum Rückzug. Wie zuvor (29) berichtet, ist Management mittels eines zweiten Verfahrens in diesen Fällen möglich. Obwohl mehrere Versuche und die Behandlung mit GDCs kann ein geringeres Risiko als die chirurgische Freilegung und Clipping haben, können wir nicht sagen, mehrere Versuche, das gleiche Risiko als einzigen Versuch tragen.

Jedes intrakraniellen Aneurysmas ist potenziell behandelbar GDCs mit oder ohne Ballonhilfe, in Fällen, in denen ein verfügbares Zugang vorgesehen werden. Jedoch können Probleme entstehen, den Zugang zu dem Aneurysma in Bereitstellung. Tortuositäten des Becken, subclavian und Vertebralarterien kann der Zugang erschweren.

Schlussfolgerung

Basilaris fenestration Aneurysmen sind selten. Eine Operation ist schwierig wegen der komplexen Anatomie, Vorhandensein von kleinen Perforieren Arterien, unteren Hirnnerven in dieser Region, und koexistent medizinische Probleme. Unsere Serie ist klein, aber wenn sie zusammen mit zuvor berichteten Fälle bewertet, unsere Ergebnisse unterstützen endovaskulären Management, das höhere Erfolgs und unteren Komplikationsrate im Vergleich zu haben scheint, mit denen der Chirurgie, insbesondere wenn sie mit dem Umbau Technik gekoppelt.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Endovaskuläre Behandlung von Blut …

    Endovaskuläre Behandlung von Blutblase-wie Aneurysmen der Arteria carotis interna Citations Citations 74 Referenzen Referenzen 15 BBAs sind eine spezielle Unterart von Aneurysmen mit einem…

  • Differential Bewertung und Verwaltung …

    Differential Bewertung und Bekämpfung von Asthma vs Chronisch obstruktive Lungenerkrankung Abstrakt Kontext Asthma und chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) sind weit verbreitet…

  • Konsens Leitlinien für die Verwaltung …

    Konsens Leitlinien für die Verwaltung von Strahlungs-Dermatitis und koexistieren Akne-ähnlicher Hautausschlag bei Patienten, die Strahlentherapie plus EGFR-Inhibitoren für die Behandlung von…

  • Endovaskuläre Coiling für Hirn …

    Endovaskuläre Coiling für Gehirn Aneurysmen Was ist die endovaskuläre Coiling? Endovaskuläre Aufwickeln ist eine Prozedur durchgeführt, den Blutfluss in einem Aneurysma (a geschwächten Bereich…

  • Endometriose guideling Verwaltung …

    Die Behandlung von Schmerzen (Unterlagen) Rationale für die Behandlung Bei den meisten Frauen mit Endometriose, die Erhaltung der Fortpflanzungsfunktion ist wünschenswert. Die am wenigsten…

  • Anleitung zur Verwaltung von asymptomatischen …

    Anleitung zur Verwaltung von asymptomatische Neugeborene von Frauen mit aktiver Herpes genitalis Läsionen Abstrakt Herpes simplex-Virus (HSV) -Infektion des Neugeborenen ist ungewöhnlich, aber…