Drug Optionen zur Behandlung von Depressionen … 2

Drug Optionen zur Behandlung von Depressionen … 2

Drug Optionen zur Behandlung von Depressionen ... 2

Mental Health Center

Welche Medikamente sind zur Behandlung von Depressionen?

Bei der Behandlung von Depressionen. mehrere Medikamente zur Verfügung. Einige der am häufigsten verwendeten sind:

  • Selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI), wie Brintellix, Celexa. Lexapro. Luvox. Paxil. Prozac. Zoloft. und Viibryd sind neuere Medikamente, die wirken beide als SSRIs und auch andere Serotonin-Rezeptoren beeinflussen.
  • Selektive Serotonin & Norepinephrin-Inhibitoren (SNRIs) wie Cymbalta. Effexor. Fetzima, Khedezla und Pristiq.
  • Tetracyclische Antidepressiva, die noradrenergen und spezifisch serotonergen Antidepressiva (NaSSAs) wie Remeron sind.
  • Älteren trizyklischen Antidepressiva wie Elavil. Imipramin. Pamelor. und Sinequan.
  • Drogen mit einzigartigen Mechanismen wie Wellbutrin.
  • Monoaminoxidase-Hemmer (MAO-Hemmer), wie Emsam, Nardil. und Parnate.

Ihr Arzt kann feststellen, welches Medikament für Sie geeignet ist. Denken Sie daran, dass Medikamente in der Regel vier bis acht Wochen dauern voll wirksam werden. Und wenn ein Medikament nicht funktioniert, gibt es viele andere versuchen.

Empfehlenswert mit Bezug zu Mental Health

Sie können zum Arzt gehen, regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen des Körpers zu bekommen, aber was ist mit Ihrem Kopf? Jeder beschäftigt sich mit schwierigen Zeiten, aber auch freudige Ereignisse wie einen neuen Job, eine Ehe oder ein neues Baby kann Stress hinzuzufügen. Wie Sie wissen, wann beginnt Stress eine Maut auf Ihre geistige Gesundheit zu nehmen? Wenn Sie eine dieser fünf Symptome länger als ein paar Wochen haben, kann es Zeit für eine psychische Untersuchung sein. Grouchiness. Sind Sie in der Regel eine glückliche Person, aber in letzter Zeit finden sich über kleine Dinge Sprengung oder streiten mehr mit.

In einigen Fällen kann eine Kombination von Antidepressiva erforderlich. Manchmal ist ein Antidepressivum mit einem zweiten Antidepressivum aus einer anderen Klasse kombiniert, oder eine andere Art von Medikamenten zusammen, wie ein Stimmungsstabilisator (wie Lithium) oder atypisches Antipsychotikum (wie Seroquel oder Abilify) kann die Wirkung eines Antidepressivums allein steigern.

Nebenwirkungen variieren, je nachdem, welche Art von Medikamenten, die Sie einnehmen, und verbessern können, sobald Ihr Körper zur Medikation einstellt.

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Antidepressiva zu nehmen zu stoppen, ist es wichtig, dass Sie allmählich die Dosis über einen Zeitraum von Ihrem Arzt empfohlen reduzieren. Beendigen Antidepressiva können abrupt Absetzen Symptome wie Kopfschmerzen oder Schwindel oder erhöhen Sie die Chance dazu führen, dass die Symptome zurückkehren wird. Es ist wichtig, zu diskutieren weg verjüngt (oder Änderung) Medikamente mit Ihrem Arzt zuerst.

Welche Medikamente werden verwendet, um Angststörungen zu behandeln?

Bei der Behandlung von Angststörungen. Antidepressiva, vor allem die SSRIs, haben sich als wirksam erwiesen.

Andere Anti-Angst-Medikamente sind die Benzodiazepine, wie Valium. Ativan und Xanax. Diese Medikamente haben eine Suchtgefahr oder Toleranz tragen (was bedeutet, dass höhere und höhere Dosen notwendig werden, um den gleichen Effekt zu erreichen), so sind sie nicht so wünschenswert, für eine langfristige Nutzung. Andere mögliche Nebenwirkungen sind Benommenheit, Konzentrationsstörungen und Reizbarkeit. Einige Antikonvulsiva (wie Lyrica oder Neurontin) und einige atypische Neuroleptika (wie Abilify oder Seroquel) werden auch gelegentlich verwendet "off label" Angstsymptome oder Störungen zu behandeln.

WebMD Medical Reference

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS