Dermatitis-Behandlung — Austin … 2

Dermatitis-Behandlung — Austin … 2

Dermatitis-Behandlung - Austin ... 2

Kategorien

Autoren

  • Aaron Appleby
  • Abigail Harwell
  • Adam Paddock
  • Adam Paddock
  • Alexa Elwell
  • alle Vogel
  • Bernstein Follis, RN
  • Angela Boyd
  • Annette Armistead
  • Anuj Patel
  • Ashley Hargrove
  • Ashley Haring
  • Ashley Jasinsky
  • Avery Stevens
  • Bernice Martinez
  • Bileili Villegas
  • Blanca De Jesus
  • Brian Stumbaugh
  • Brianna Kay, MPAS, PA-C
  • Chloe Safaian
  • Coley Harrell
  • Courtney Baldwin, PA-C
  • Danielle Hamilton
  • Elizabeth Griffin
  • Elizabeth Van Huffel
  • Elsie Moreno
  • Emily Johnston
  • Emily Kit
  • Emily Rodrigues, LA
  • Emily-Weiß, LA
  • Erin Solorzano, LA
  • Erma Lee Morris, LA
  • Fritz Wiedemann
  • Hallie Powell
  • Heather Boyce
  • Ida Horton
  • Ivy McGinn
  • Ivy Veloz
  • Jackie duPreez
  • Jamie Cantu
  • Jenna Labrada
  • Justina Moncrief
  • Justina Moncrief
  • Kara Roth
  • Karen Friedman
  • Katie Fowler, MPAS, PA-C
  • Kaylyn Kimberlin
  • Keili Elenburg
  • Kellyanne Creviston
  • Kerry Piasecki
  • Kristie Obranovich, PA-C
  • Kyle Coleman, MD
  • Lauren Mundheim
  • Lee Ann Hohmann
  • Lori Massad
  • Marisa Tom
  • Meesha Farzaneh
  • Megan Richards
  • Meika Edwards
  • Micayla Phillips
  • Michele Salem
  • miraDry
  • Monique Zarate
  • Paul Francis
  • Randee Dickinson
  • Rochelle Rae
  • Ron König
  • Sarah Beaulieu
  • Solisa Shoop, LA
  • Sophia Perez
  • Stephanie Westfall
  • Sommer Elliott
  • Trudi Bonomi
  • WD Mitarbeiter
  • Zack Zentz

Dermatitis-Behandlung

Dermatitis einfach eine Entzündung der Haut. Es gibt verschiedene Arten von Dermatitis, einschließlich allergische Kontakt, atopische, periorale und seborrhoische Dermatitis.

Was ist Allergisches Kontaktekzem?

Allergisches Kontaktekzem wird durch Ihren Körper verursacht s Reaktion auf etwas, dass die Kontakte direkt auf die Haut. Viele verschiedene Substanzen oder Allergene können allergische Kontaktdermatitis verursachen, einschließlich Nickel, Kautschuk (Latex), Farbstoffe, Poison Ivy und Gift Eiche. Allergene verursachen normalerweise keine Probleme für die meisten Menschen. Aber sobald die Haut an die Substanz empfindlich oder allergisch wird, wird jede Exposition zu Hautausschlag führen. Der Ausschlag in der Regel doesn t, bis ein oder zwei Tage später beginnen, kann aber sobald Stunden oder so spät wie in der Woche beginnen.

Allergische Kontaktdermatitis zeigt in der Regel Rötung, Schwellung und Wasser Blasen von winzigen bis groß. Die Blasen können brechen, bilden Krusten und Schuppen. Unbehandelte, kann die Haut verdunkeln und sich ledrig und rissig. Allergische Kontaktdermatitis kann schwierig sein, von anderen Hautausschlägen zu unterscheiden, vor allem, nachdem es eine Zeit lang vorhanden war.

Um allergische Kontaktdermatitis behandeln, Sie und Ihre Dermatologe wird, die Materialien zu diskutieren, die Ihre Haut bei der Arbeit und zu Hause berührt haben, um zu versuchen, das Allergen zu identifizieren. Ihr Hautarzt kann auch Patch-Tests durchführen. Patch-Tests ist eine sichere und relativ schnelle Möglichkeit, Kontaktallergien zu diagnostizieren. Eine kleine Menge des vermuteten Allergens für eine bestimmte Zeit auf die Haut aufgetragen, in der Regel zwei Tage.

Was ist Neurodermitis?

Die atopische Dermatitis, Ekzemen häufig genannt wird, ist eine bestimmte Art von Hautentzündung, die durch Trockenheit gekennzeichnet ist, verbunden sind Juckreiz und ein charakteristisches Muster von Ausschlag am Körper. Der Zustand ist ziemlich verbreitet und kann in so viele wie 10% der Kinder auftreten.

Die genaue Ursache der atopischen Dermatitis ist unbekannt. Bei vielen Patienten gibt es eine Familiengeschichte von Heuschnupfen, Asthma oder Neurodermitis selbst. In seltenen Fällen kann atopische Dermatitis bei Säuglingen zu Nahrungsmittelempfindlichkeit, beispielsweise Empfindlichkeit gegenüber Milch bezogen werden, aber es ist oft schwierig zu bestimmen und zu steuern. In den meisten Fällen ist jedoch keine allergischen Auslösern gefunden werden kann.

Die atopische Dermatitis beginnt in der Regel in der Kindheit im Alter von zwei bis sechs Monaten. Die Haut ist trocken und der Ausschlag ist sehr juckende, so Kinder unruhig sein kann und reiben gegen die Blätter oder Kratzer, falls möglich. Der Ausschlag kann das Gesicht betreffen, oder es kann einen großen Teil des Körpers bedecken. Als das Kind älter wird, kann sich der Ausschlag mehr lokalisiert. In der frühen Kindheit ist der Ausschlag häufig auf die Beine, Füße, Hände und Arme. Als eine Person älter wird, kann der Ausschlag an der Biegung der Ellenbogen, Knie begrenzt, auf der Rückseite der Hände, Füße und am Hals und im Gesicht. Da der Ausschlag mehr einstellt, kann es zu einer der trockene juckende Haut verdickt, ledrig und manchmal dunkler Färbung. Je mehr die Person Kratzer, desto schlechter ist der Ausschlag ist und je dicker die Haut geht. Viele Kinder mit atopischer Dermatitis entwachsen den Zustand vor dem Schulalter; einige weiterhin Probleme als Jugendlicher oder sogar als Erwachsener zu haben.

Viele Dinge kann die Schwere der Erkrankung beeinflussen. Alle Patienten haben empfindliche und trockene Haut. Viele werden, dass während der Wintermonate finden, wenn die Luftfeuchtigkeit sehr gering ist, wird die Trockenheit und Juckreiz schlimmer sein. Auf der anderen Seite sind einige Leute von Schweiß leicht irritiert und werden feststellen, dass sie mehr Probleme während der Sommermonate haben. Die meisten Patienten bemerken eine Zunahme der Juckreiz zu Zeiten, wenn es plötzliche Veränderungen in der Temperatur. Andere Reizstoffe beeinträchtigen leicht die Haut eines Patienten mit atopischer Dermatitis. Die Verwendung von scharfen Seifen und Waschmitteln und Exposition gegenüber Wolle sind häufige Probleme. Manchmal atopische Dermatitis kann durch Bakterien infiziert werden, Hefe- oder Viren. Das nennt man eine Sekundärinfektion. Bakterielle Sekundärinfektion ist die häufigste und oft tritt als Folge des Kratzens. Der Ausschlag wird sehr rot mit Eiter gefüllte Pickel und Schorf. Wenn dies der Fall ist, wird Ihr Arzt ein Antibiotikum verschreiben, die Infektion zu kontrollieren. Eine schwerwiegende Komplikation kann durch bestimmte Viren verursacht werden.

Das kalte Wunde Virus (Herpes simplex) kann einen schweren Hautausschlag verursachen. Wenn dies vermutet wird, sofort an Ihren Arzt. Das Virus, das Molluscum verursacht neigt auch dazu, sich schnell in Patienten mit atopischer Dermatitis zu verbreiten.

Leider gibt es keine Behandlung, die immer Neurodermitis beseitigt. Das Hauptziel bei der Behandlung von atopischer Dermatitis ist, die Hautausschlag zu verringern und den Juckreiz zu lindern. Es gibt eine Reihe von verschiedenen Formen von Medikamenten, die für atopische Dermatitis verwendet werden, und Medikamente, die am besten geeignet sind, das Problem, gewählt wird zu steuern. In erster Linie topische Medikamente (Medikamente, die auf die Haut aufgetragen werden) verwendet werden. Da die Haut in der Regel zu trocken ist, wird Schmiermittel vorgeschrieben, die effektiv die Trockenheit verringert. Wenn eine Seife toleriert wird, sollte es eines sein, das überfettet wird, um die Trockenheit Wirkung der Seife zu minimieren. Baden ist ein nützlicher Weg, um Wasser in die Haut zu bekommen, aber das Baden sollte kurz sein (nicht mehr als 10 Minuten).

Effektive Schmiermittel können mit der Badewanne oder Dusche zu binden Feuchtigkeit in der Haut in Verbindung verwendet werden. Cortison abgeleitet Salben oder Cremes und neuere nichtsteroidalen Salben oder Cremes auch vorgeschlagen werden können, und sind sehr wichtig in den Juckreiz zu verringern und die Entzündung zu steuern. Ihr Arzt eine Behandlung vorzuschlagen, die für die Schwere und den Ort der Dermatitis am besten geeignet ist, die behandelt werden soll. Wenn der Bereich klar ist, ist es am besten, die Verwendung von Cortison oder nichtsteroidale Zubereitung einzustellen, aber die energische Einsatz von Schmierung weiterhin versuchen, neue Bereiche der Dermatitis zu verhindern. Natürlich, wenn Juckreiz oder ein neuer Ausschlag beginnt, kann das Kortison oder nichtsteroidale Vorbereitung wieder eingeführt werden müssen.

Bestimmte interne Medikamente, genannt Antihistaminika&# 8221 ;, Juckreiz zu steuern helfen. Sie helfen in erster Linie mit den Juckreiz durch eine gewisse Schläfrigkeit Einführung und damit das Kind in der Nacht zu schlafen. Einige systemische Antibiotika sind oft nützlich als auch für die Sekundärinfektion zu steuern, und häufig ermöglichen infizierten Dermatitis gesteuert werden.

Was ist periorale Dermatitis?

Periorale Dermatitis ist eine Hauterkrankung durch kleine rote Papeln (Beulen) gekennzeichnet um den Mund, die am häufigsten junge Frauen betrifft. Während die genaue Ursache nicht bekannt ist, kann es scheinen, nach der topischen Steroiden auf das Gesicht aufgetragen werden, um andere Bedingungen zu behandeln. Periorale Dermatitis ist in der Regel durch eine unangenehme Brennen um den Mund aus. Juckreiz ist nicht ein häufiges Symptom. Am häufigsten werden die Patienten hauptsächlich mit der kosmetischen Erscheinung von Hautläsionen. In seltenen Fällen kann ein ähnlicher Hautausschlag erscheinen rund um die Augen, Nase oder Stirn.

Periorale Dermatitis ist eine schwierige Bedingung effektiv zu behandeln, oft mehrere Monate der Behandlung erfordern. Im Allgemeinen sollten Steroid-Cremes nicht verwendet werden, periorale Dermatitis zu behandeln. Ihr Arzt kann entscheiden, diese Läsionen mit anderen topischen Medikamenten, wie Metronidazol, Erythromycin, Benzoylperoxid, Tacrolimus oder Pimecrolimus zu behandeln. In schwereren Fällen orale Antibiotika (wie Tetracyclin, Doxycyclin, Minocyclin, oder Erythromycin) erforderlich sein.

Was ist Seborrhoisches Ekzem?

Seborrhoische Dermatitis ist eine häufige Skalierung Hautausschlag, der bei Säuglingen, Jugendlichen und Erwachsenen auftritt. Schuppe ist seborrhoische Dermatitis der Kopfhaut. Seborrhoische Dermatitis kann auch an den Augenbrauen, Augenlid Kanten, Ohren, die Haut in der Nähe der Nase, und solche Hautfaltenbereiche wie die Achseln und Leiste.

Die Ursache der Dermatitis ist nicht bekannt, obwohl vor kurzem Forscher ein übermäßiges Wachstum von Hefe vorgeschlagen haben, ist schuld. Seborrhoische Dermatitis ist nicht im Zusammenhang mit Ernährung und ist nicht ansteckend. Stress und körperliche Erkrankungen neigen Dermatitis verschlechtern, aber sie verursachen es nicht. Seborrhoische Dermatitis verschwindet häufig bei Säuglingen um ein Jahr alt. Es ist üblich, bei Jugendlichen und vor allem bei Erwachsenen; seborrhoische Dermatitis kann besser oder schlechter ohne ersichtlichen Grund erhalten.

Es gibt keine Heilung für seborrhoische Dermatitis; jedoch kann das Problem unter Kontrolle gehalten werden. Die Behandlung von Dermatitis hängt davon ab, welcher Teil des Körpers beteiligt ist. Schuppe (seborrhoische Dermatitis der Kopfhaut) können in der Regel durch Waschen der Haare oft mit medizinischen Shampoos gesteuert werden, wie von Ihrem Arzt. Manchmal ist es auch notwendig, Lösungen oder Salben, enthaltend Cortison zu verwenden. In den Bereichen der glatten Haut, wie das Gesicht und die Ohren, Cortison-haltige Cremes, Lotionen oder Salben können helfen. Anti-Hefe-Medikamente können auch verwendet werden.

Sobald seborrhoische Dermatitis unter Kontrolle ist, verwenden Sie nach und nach die Medizin immer weniger. Es kann sogar möglich sein, die Medizin vollständig zu stoppen, aber in der Regel gelegentliche Behandlung erforderlich ist. Wenn die seborrhoische Dermatitis durch die Behandlung nicht vorgeschrieben gesteuert wird, gehen Sie bitte zum Arzt zur weiteren Auswertung.

Testimonials

Ich genieße wirklich Westlake und kommen dort häufig für alle Arten von Dienstleistungen. Ich habe keine Vorschläge zu diesem Zeitpunkt. Ich besser aussehen, sich besser fühlen, und am wichtigsten, ich nicht mehr bin ‘süchtig’ nach der Sonne. Dies geschah Arbeit vom ganzen Team und ich schätze ihre Eingabe wirklich, wie es meine Gesundheit betrifft!

Erfahren Sie mehr über heute
Rufen Sie uns an oder klicken Sie hier einen kostenlosen Beratungstermin vereinbaren

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Dermatitis-Behandlung — All Natural …

    Ist Ihre Dermatitis Behandlung, die die gewünschte Wirkung? Wenn Sie oder eines geliebten Menschen, von Dermatitis leiden wissen Sie, dass es sich um eine schmerzhafte, irritierende Zustand…

  • Augenlid Dermatitis-Behandlung und …

    Augenlid Dermatitis Behandlung und Symptome Dermatitis auf den Augenlidern auftretende unterschiedlicher Art sein. 1. Atopische Dermatitis auf den Augenlidern . oder ekzematöse Dermatitis des…

  • Gewächshäuser Austin und Zentral …

    QUALITÄT GEWÄCHSHÄUSERN Wir verkaufen Gelassenheit Nationale TM Under Glass TM Custom Designs Die Installation Reparaturen Herr Burnham Parts Ein Gewächshaus-Umgebung kann eine dringend…

  • Feline Miliary Dermatitis, Katzen- Dermatitis-Behandlung.

    Feline Miliary Dermatitis Was ist feline miliare Dermatitis? Feline miliary Dermatitis ist ein allgemeiner Begriff verwendet, um eine Hauterkrankung bei Katzen, die am häufigsten resultiert aus…

  • Dyshidrosiformes Ekzem Austin TX …

    Dyshidrosiformes Ekzem Angriffe sind in der Regel für drei oder vier Wochen im Durchschnitt und neigen dazu, immer wieder zu dauern. Dyshidrosiformes Ekzem (oder Dyshidrosiformes Dermatitis)…

  • Dermatitis Diabetes Feline, Katzen- Dermatitis-Behandlung.

    Dermatitis Diabetes Felinedermatitis-Diabetes-Katzen- Dermatitis Diabetes Katzen- ist ein gemeinsames Zeichen der Krankheit. Die Haut ist ein Fenster in die Gesundheit Ihrer Katze….