Auswirkungen von Alkohol und anderen Drogen …

Auswirkungen von Alkohol und anderen Drogen …

Auswirkungen von Alkohol und andere Drogenmissbrauch

Auswirkungen von Alkohol und andere Drogenmissbrauch

In diesem Abschnitt.

In diesem Abschnitt.

Auswirkungen von Alkohol und andere Drogenmissbrauch

Der Missbrauch von Alkohol und Konsum anderer illegaler Drogen für die Gesundheit des Benutzers beeinträchtigen. Ferner ist die Verwendung von Drogen und Alkohol zu einer akademischen Atmosphäre nicht förderlich. Der Drogenkonsum kann den Lernprozess behindern und Störung für andere Studenten führen können und ihre akademischen Interessen stören. Die Verwendung von Alkohol oder Drogen am Arbeitsplatz kann auch die Fähigkeit der Mitarbeiter behindern in eine sichere und effektive Art und Weise durchzuführen und zu Verletzungen anderer Personen führen kann. Die Früherkennung und Behandlung von Drogen- und Alkoholmissbrauch ist im besten Interesse des Studenten, Mitarbeiter und der Universität.

Die Auswirkungen von jedem Medikament, hängt von der Menge auf einmal genommen, die Erfahrungen aus der Vergangenheit des Drogenkonsumenten, die Umstände, unter denen die Droge genommen wird (Ort, Gefühle, Aktivitäten des Benutzers, die Anwesenheit von anderen Menschen, die gleichzeitige Verwendung anderer Medikamente ), und in welcher Weise das Medikament eingenommen wird. Die Liste identifiziert unten einige Effekte von denen erfahren, die den Stoff beschrieben verwenden. Nicht alle legalen oder illegalen Drogen sind in diesem kurzen Abschnitt behandelt.

Alkohol. Effekte können zu einem Verlust der Hemmung und Urteilsvermögen, erhöhte Feindseligkeit und Aggression, Depression des zentralen Nervensystems, Verlust der motorischen Koordination, Sprache und Vision sind, verlangsamt oder gestoppt Atmung und Herzfrequenz, Toleranz und Abhängigkeit, Unterernährung, Leberzirrhose und Tod .

Marihuana und Haschisch. Effekte können Euphorie umfassen, verlangsamte sich das Denken und die Reaktionszeit, Verwirrung, Beeinträchtigung der Balance und Koordination, Husten, häufige Infektionen der Atemwege, Gedächtnisstörungen und Lernen, erhöhte Herzfrequenz, Angst, Panikattacken, Toleranz und Sucht (neuere Studien zeigen, dass Marihuana und Haschisch zu tun tragen das Suchtpotential, entgegen der landläufigen Meinung).

Halluzinogene. Die Wirkungen können veränderte Zustände der Wahrnehmung und Gefühl, Übelkeit, chronischen psychischen Erkrankungen gehören und persistierende Wahrnehmungsstörung (Flashbacks).

Opioide. Effekte können Schmerzlinderung, Euphorie, Schläfrigkeit, Atemdepression und Verhaftung, Übelkeit, Verwirrung, Verstopfung, Sedierung, Bewusstlosigkeit, Koma, Toleranz und Sucht sind.

Stimulanzien. Effekte können erhöhte Herzfrequenz, erhöhter Blutdruck, erhöhte Stoffwechsel, Gefühle der Heiterkeit, Energie enthalten, erhöht die geistige Wachheit, schneller oder unregelmäßiger Herzschlag, Appetitlosigkeit, Gewichtsverlust und Herzversagen.

Zusätzlich für Nikotin — Effekte können Toleranz, Abhängigkeit, ungünstige Ergebnisse der Schwangerschaft, chronische Lungenerkrankungen, Herz-Kreislauferkrankungen, Schlaganfall und Krebs gehören.

Anabolika. Effekte können Bluthochdruck, Blutgerinnung und Cholesterin Veränderungen, Leberzysten und Krebs, Nierenkrebs, Feindseligkeit und Aggressivität, Akne umfassen; bei Jugendlichen: vorzeitigen Stillstand des Wachstums; bei Männern: Prostatakrebs, reduziert die Spermienproduktion, geschrumpften Hoden, Brustvergrößerung; bei Frauen: Menstruationsstörungen, Entwicklung von Bart und anderen männlichen Eigenschaften. Es gibt keine Vergiftungseffekte.

In diesem Abschnitt.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS