Aneurysma symptoms

Aneurysma symptoms

Aneurysma symptoms_5

Unrupturierten Gehirn-Aneurysma

Überblick

Ein Aneurysma ist eine ballonartige Ausbuchtung einer Arterienwand. Als ein Aneurysma wächst bringt es Druck auf dem nahe gelegenen Strukturen und schließlich reißen kann. Die meisten Leute finden heraus, dass sie haben eine nicht aufgebrochenen Aneurysmas durch Zufall während eines Scans für ein anderes Problem. Das Risiko einer Ruptur variiert in Abhängigkeit von dem Aneurysma Lage und Größe. Behandlungsmöglichkeiten sind Beobachtung, Ausschnitt, Wickeln oder Bypass.

Blutversorgung des Gehirns

Um zu verstehen, Aneurysmen, ist es hilfreich, das Kreislaufsystem des Gehirns (siehe Anatomie des Gehirns) zu verstehen. Blut wird durch zwei gepaarte Arterien zum Gehirn getragen, die Arteria carotis interna und Arteria vertebralis (Fig. 1).

Abbildung 1 (Seitenansicht) Blutversorgung des Gehirns. Die Arteria carotis interna liefern die vorderen (Front) Bereiche und die Wirbelarterien versorgen die hinteren (zurück) Bereiche des Gehirns. Nach dem Passieren durch den Schädel, an der die rechten und linken Vertebralarterien zusammen eine einzige Basilaris zu bilden. Die basilaris und die Arteria carotis interna kommunizieren miteinander in einem Ring an der Basis des Gehirns genannt Kreis von Willis.

Häufige Aneurysma Standorten

A. carotis interna
A. cerebri media
A. cerebri anterior
basilaris
vertebrale basilar
A. communicans posterior
Cavernous Arteria carotis

Was ist ein unrupturierten Gehirn-Aneurysma?

Ein Aneurysma ist eine ballonartige Ausbuchtung oder Schwächung einer Arterienwand. Da die Ausbuchtung wächst wird es dünner und schwächer. Es kann so dünn geworden, dass der Blutdruck in ihm kann es zu platzen oder auslaufen. Die meisten Aneurysmen entwickeln sich aus einer Schwäche oder abnormal Arterienwand. Aneurysmen in der Regel bei größeren Blutgefäße auftreten, wo eine Arterie Zweige. Etwa 80% der Aneurysmen bilden sich in der (vorderen Zirkulation) des Gehirns, während 20% Form in den Rücken (hinteren Zirkulation) des Gehirns. Typen von Aneurysmen sind (Abb. 2):

Abbildung 2. Anatomie eines Aneurysmas (links). Verschiedene Typen von Aneurysmen (rechts).

Sakkuläre — (Am häufigsten, auch genannt "Beere"das Aneurysma) wölbt sich von einer Seite der Arterie und hat einen ausgeprägten Hals an seiner Basis.

fusiform — das Aneurysma wölbt sich in alle Richtungen und hat keinen ausgeprägten Hals.

Riese — kann sein saccular oder fusiform und misst mehr als 2,5 cm im Durchmesser; der Hals ist oft breit und mehr als eine Arterie beinhalten.

Traumatische — verursacht durch eine geschlossene Kopfverletzung oder penetrierenden Verletzungen an das Gehirn.

Was sind die Symptome?

Die meisten Aneurysmen haben keine Symptome (asymptomatisch), bis sie bersten. Gebrochene Aneurysmen lösen Blut in die Räume um das Gehirn eine Subarachnoidalblutung (SAH) genannt. Unrupturierten Aneurysmen zeigen selten Symptome, bis sie groß oder drücken Sie auf lebenswichtige Strukturen wachsen. Rupture tritt in der Regel während eine Person aktiv ist und nicht schläft. Wenn Sie die Symptome einer SAH erleben, rufen Sie 911 sofort!

Symptome einer nicht aufgebrochenen Aneurysmas:

  • Doppeltsehen
  • Erweiterte Pupillen
  • Schmerz über und hinter dem Auge
  • Neu unerklärliche Kopfschmerzen (selten)

Die Symptome eines Aneurysma oder Subarachnoidalblutung (SAH):

  • plötzliche Auftreten einer schweren Kopfschmerzen (oft als "die schlimmsten Kopfschmerzen meines Lebens")
  • Übelkeit und Erbrechen
  • steifer Nacken
  • vorübergehende Verlust der Sehkraft oder des Bewusstseins

Was sind die Ursachen?

Studien haben eine starke Verbindung zu Familiengeschichte (2) gezeigt. Wenn ein unmittelbares Familienmitglied hat ein Aneurysma erlitten, Sie sind vier Mal häufiger ein als auch zu haben. Die genetische Verbindung ist nicht vollständig verstanden und Studien sind im Gange, um festzustellen, ob es ein Muster der Vererbung ist. Die wichtigsten Erbkrankheiten assoziiert mit Aneurysmen umfassen Ehlers-Danlos-IV, Marfan s-Syndrom, Neurofibromatose NF1 und polyzystische Nierenerkrankung. Für diejenigen mit einer starken Familiengeschichte, empfehlen wir einen Screening-Test (CT oder MR-Angiographie).

Wer ist betroffen?

Etwa 5% der Bevölkerung kann ein Aneurysma haben oder zu entwickeln; mehrere Aneurysmen von denen, haben 20%. Unrupturierten Aneurysmen sind häufiger (2,7 Millionen pro Jahr) als (20.000 pro Jahr) gebrochen (1). Jedoch werden 85% der Aneurysmen nicht diagnostiziert, bis nachdem sie bersten. Aneurysmen werden gewöhnlich im Alter zwischen 35 bis 60 und sind häufiger bei Frauen diagnostiziert.

Wie wird die Diagnose gestellt?

Die meisten Leute finden heraus, dass sie ein nicht aufgebrochenen Aneurysmas durch Zufall haben (zufällige) während eines Scans aus einem anderen medizinischen Problem. Wenn Sie Symptome und Ihrem Hausarzt den Verdacht hegt, ein Aneurysma erleben, können Sie zu einem Neurochirurgen bezeichnet werden. Der Arzt wird so viel über Ihre Symptome, aktuelle und frühere medizinische Probleme, aktuelle Medikamente, Familiengeschichte, zu lernen und eine körperliche Untersuchung durchführen. Diagnostische Tests werden verwendet, um das Aneurysma Standort, Größe bestimmen, die Art und Beteiligung mit anderen Strukturen.

  • CT-Angiographie(CTA) Scan ist eine nichtinvasive Röntgen die anatomischen Strukturen innerhalb des Gehirns zu erfassen Blut in oder um das Gehirn zu überprüfen. Eine neuere Technologie CT-Angiographie bezeichnet beinhaltet die Injektion von Kontrastmittel in den Blutstrom die Arterien des Gehirns anzuzeigen. Diese Art von Test liefert die besten Bilder von Blutgefäßen durch Angiographie und Weichgewebe durch CT (Abb. 3).

Abbildung 3. Ein CT-Angiographie zeigt ein Aneurysma auf der linken Seite (Pfeil) der Arteria cerebri media.

  • Angiogramm ist ein invasives Verfahren, in dem ein Katheter in eine Arterie und durch die Blutgefäße in das Gehirn eingeführt ist. Sobald der Katheter an Ort und Stelle ist, wird ein Kontrastmittel in den Blutstrom injiziert und die Röntgenbilder aufgenommen werden.
  • Die Magnetresonanztomographie(MRT) ist eine nicht-invasive Test, der ein Magnetfeld und Radiofrequenzwellen verwendet, um eine Detailansicht der Weichgewebe des Gehirns zu geben. Ein MRA (Magnetic Resonance Angiogramm) ist die gleiche nicht-invasiven Untersuchung, außer es ist auch ein Angiogramm, das bedeutet, dass es auch die Blutgefäße untersucht, sowie die Strukturen des Gehirns.
  • Sollte das Aneurysma behandelt werden?

    Die Entscheidung, wie, oder sogar, wenn eine nicht rupturierten Aneurysmen zu behandeln, beinhaltet das Risiko von Bruch im Vergleich zu den Risiken der Behandlung mit einem Gewicht. Das Risiko einer Aneurysmaruptur ist etwa 1%, aber kann höher oder niedriger sein, abhängig von der Größe und der Lage des Aneurysmas; jedoch, wenn ein Bruch auftritt, gibt es eine 50% Risiko des Todes. Risikofaktoren für eine Ruptur sind Rauchen, Bluthochdruck, Alkohol, genetische Faktoren (Familie geerbt), Atherosklerose (Verhärtung der Arterien), orale Kontrazeptiva und Lifestyle (3). Andere Faktoren wie die Größe und Lage des Aneurysmas, die allgemeine Gesundheit des Patienten, Anamnese und müssen ebenfalls berücksichtigt werden. Im Allgemeinen, je größer das Aneurysma, das höhere Risiko einer Ruptur. Auch Aneurysmen im hinteren Kreislauf (basilar, Wirbel- und hinteren kommuniziere Arterien) haben ein höheres Risiko einer Ruptur. Der Neurochirurg wird mit Ihnen alle Möglichkeiten zu besprechen und eine Behandlung empfehlen, die am besten für Ihren Einzelfall ist.

    Welche Behandlungen stehen zur Verfügung?

    Überwachung
    Manchmal ist die beste Behandlung sein kann, einfach beobachten und das Risiko eines Bruchs zu reduzieren (Rauchen aufzuhören, Bluthochdruck). Aneurysmen, die kleine, nicht aufgebrochenen sind, und asymptomatisch, bis das Wachstum oder die Symptome erfordern Chirurgie jedes Jahr mit Imaging-Scans beobachtet werden. Die Beobachtung kann die beste Option für Patienten mit anderen gesundheitlichen Bedingungen sein.

    Chirurgische Clipping
    Die häufigste Behandlung eines Aneurysmas ist die direkte chirurgische clipping. Verwendung allgemeiner Anästhesie wird eine Öffnung in den Schädel gemacht, eine Kraniotomie genannt. Das Gehirn wird sanft zurückgezogen, so daß die Arterie mit dem Aneurysma angeordnet sein kann. Ein kleiner Clip wird über den Hals des Aneurysmas platziert den normalen Blutfluss zu blockieren, am Eindringen in das Aneurysma (Fig. 4). Der Clip besteht aus Titan und bleibt auf der Arterie dauerhaft.

    Figur 4: Eine Titanclip wird über den Hals eines Aneurysmas angeordnet. Der Pfeil zeigt den Blutfluss durch die Arterie, aber nicht das Aneurysma.

    Artery Occlusion und Bypass
    Wenn operativem Clipping nicht möglich ist oder die Arterie zu beschädigt ist, kann der Chirurg vollständig blockieren (okkludieren), um die Arterie, die das Aneurysma hat. Der Blutfluss (umgangen) um den verstopften Abschnitt der Arterie detoured durch ein Gefäßtransplantat Einführen (Fig. 5). Das Transplantat ist eine kleine Arterie, in der Regel aus dem Bein genommen, dh oberhalb und unterhalb der blockierten Arterie verbunden ist, so dass der Blutfluss (umgangen) durch das Transplantat umgeleitet wird.

    Abbildung 5. Das Aneurysma wird zwischen drei Clips und ein Bypass angenäht Umweg Blutfluss um das Aneurysma blockiert.

    Ein Bypass kann auch durch Lösen eines Spender Arterie aus seiner normalen Position an einem Ende erzeugt werden, ist es an der Innenseite des Schädels umleitet, und sie über der blockierten Arterie verbindet. Dies ist ein STA-MCA (oberflächliche Schläfenarterie zu der Arteria cerebri media) Bypass genannt.

    endovaskuläre Coiling
    Im Gegensatz zu der Operation, eine andere Form der Behandlung ist die endovaskuläre Aufwickeln. Dies wird in den Angiographie-Suiten der Radiologie-Abteilung von einem Neuro Interventionalist durchgeführt und erfordert manchmal eine Vollnarkose. In einem Wickelverfahren wird ein Katheter in eine Arterie in der Leiste eingeführt und ging dann durch die Blutgefäße zum Aneurysma. Der Arzt führt den Katheter durch den Blutstrom während einer Fluoroskopie (eine Art von x-ray) Monitor beobachten. Durch den Katheter wird das Aneurysma mit Material verpackt, entweder Platinspiralen oder Ballons, die den Blutfluss in das Aneurysma (Abb. 6) verhindert. Da Wickeln ein relativ neues Verfahren ist, Follow-up-Angiographien werden periodisch ausgeführt, um das Aneurysma zu bestätigen ist noch verschlossen und nicht immer größer.

    Abbildung 6. Das Aneurysma wird mit Platin Spulen mittels eines kleinen Katheters verpackt. Der Pfeil zeigt Blutfluß durch die Arterie, aber nicht das Aneurysma.

    Klinische Versuche

    Klinische Studien sind Studien, in denen neue Behandlungen-Arzneimittel, Diagnostika, Verfahren und andere Therapien-in Menschen getestet, um zu sehen, ob sie sicher und wirksam sind. Die Forschung wird immer durchgeführt wird, um den Standard der medizinischen Versorgung zu verbessern. Informationen über die aktuellen klinischen Studien, einschließlich der Eignung, das Protokoll und Standorten werden im Web gefunden. Das Studium kann durch die National Institutes of Health (siehe clinicaltrials.gov) sowie der Privatindustrie und Pharmaunternehmen (siehe www.centerwatch.com) gesponsert werden.

    Wiederherstellung & Verhütung

    Unrupturierten Aneurysma Patienten erholen sich von einer Operation oder endovaskuläre Behandlung viel schneller als diejenigen, die einen SAH leiden. Die Möglichkeit, einen zweiten Anschnitt mit 35% innerhalb der ersten 14 Tage nach dem ersten Anschnitt. Aus diesem Grund bevorzugen Neurochirurgen direkte chirurgische oder endovaskuläre Behandlung, sobald das Aneurysma zu tun ist, diagnostiziert, so dass das Risiko einer Blutungsrezidiv verringert.

    Aneurysma Patienten kurz- und / oder langfristige Defizite als Folge einer Behandlung oder Bruch kann leiden. Einige dieser Defizite können im Laufe der Zeit mit der Heilung und Therapie verschwinden.

    Quellen & Links

    Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte Mayfield Gehirn & Spine bei 800-325-7787 oder 513-221-1100. Weitere Informationen über die University of Cincinnati Neuroscience Institute Stroke Center, rufen Sie 866-941-8264.

    1. Wiebers DO: unrupturierten intrakraniellen Aneurysmen Risiko einer Ruptur und Risiken von chirurgischen Intervention. N Engl J Med 339: 1725-1733, 1998.
    2. Leblanc R: Familial zerebraler Aneurysmen. Canadian Journal of Neurological Sciences 24: 191-199, 1997.
    3. Juvela S, Porras M, Poussa K: Naturgeschichte der unrupturierten intrakranielle Aneurysmen: Wahrscheinlichkeit und Risikofaktoren für Aneurysmaruptur. Neurochirugische Fokus 8: 2000.

    Aneurysma: eine Beule oder Schwächung einer Arterienwand.

    Coiling: ein Verfahren Platinspiralen in ein Aneurysma einzuführen; während eines Angiogramm durchgeführt.

    Kraniotomie: chirurgische Öffnung im Schädel.

    Ehlers-Danlos IV. eine genetische Erkrankung des Bindegewebes in den Darm, Arterien, Uterus und andere Hohlorgane können ungewöhnlich schwach sein, was zu einem Organ oder Blutgefß Bruch.

    Embolisation: Material eingefügt, Spule oder Leim, in ein Aneurysma so Blut kann nicht mehr durch sie fließen.

    ererbt. von einem Elternteil oder einem Vorfahren durch genetische Übertragung zu empfangen.

    Marfan s-Syndrom. eine genetische Erkrankung, bei der die Patienten Skelettdefekten in langen Knochen, Brust-Anomalien, die Krümmung der Wirbelsäule, und Durchblutungsdefekte entwickeln.

    Neurofibromatose (NF1): eine genetische Erkrankung, die auch als Krankheit von Recklinghausen, in denen Patienten caf entwickelné-au-lait-Flecken, freckling und mehrere weiche Tumoren unter der Haut und in der gesamten Nervensystem.

    polyzystische Nierenerkrankung. eine genetische Erkrankung, bei der die Patienten mehrere Zysten an den Nieren zu entwickeln; mit Aneurysmen der Blutgefäße im Gehirn.

    Subarachnoidalblutung (SAH): in den Raum zwischen dem Gehirn und Schädel Blutungen; kann einen Schlaganfall verursachen.

    Vasospasmus: abnorme Verengung oder Verengung der Arterien durch Reizung durch das Blut in den Subarachnoidalraum.

    aktualisiert gt; 4,2016
    rezensiert von gt; Mario Zuccarello, MD und Andrew Ringer, MD. Mayfield Klinik / University of Cincinnati Abteilung für Neurochirurgie, Ohio

    Mayfield Certified Health Info Materialien werden geschrieben und von der Mayfield-Klinik entwickelt. Wir befolgen den HONcode Standard für vertrauensvolle Gesundheitsinformationen. Diese Information ist nicht beabsichtigt, die medizinische Beratung durch Ihren Arzt zu ersetzen.

    Mayfield Dienstleistungen

    Die Mayfield-Klinik behandelt mehr als 380 Menschen jedes Jahr mit lebensbedrohlichen unrupturierten Gehirn Aneurysmen.

    Wir sind einer der größten Behandlung und Forschungszentren für Krankheiten, bei denen die Blutgefäße des Gehirns (zerebrovaskuläre Erkrankungen). Durch unsere Zugehörigkeit mit der University of Cincinnati Comprehensive Stroke Center und andere führende Krankenhäuser in der Greater Cincinnati / Northern Kentucky Bereich, Mayfield Ärzte Pflege für Menschen, die Gehirn-Aneurysmen haben, Hirnblutungen, blockierte Arteria carotis, Moyamoya, Vasospasmus und verwandte Erkrankungen.

    Unser Team besteht aus Neurochirurgen, Neuroradiologen, endovaskulären Chirurgen, Neurologen und neurointensivists.

    Minimal-invasive endovaskuläre Chirurgie

    Endovaskuläre beschreibt die minimal-invasive Technik des Aneurysmas aus dem Blutstrom zugreifen, speziell während der Angiographie, das Aneurysma mit Spulen, Stents zur Behandlung oder Klebstoffe. Mehr erfahren gt;

    Dr. Andrew Ringer diskutiert unrupturierten intrakraniellen Aneurysmen und die Behandlungsmöglichkeiten.

    Anatomie des Gehirns

    Erfahren Sie mehr über Ihr Gehirn.

    ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

    • Aneurysma symptoms

      Aneurysma Ein Aneurysma ist eine kleine Menge Blut gefüllt Ausbuchtung, die in einem erweiterten Teil der Arterienwand entwickelt. Dies geschieht als Folge der unkontrollierten Bluthochdruck….

    • Aneurysma Behandlungsrichtlinien …

      Empfehlungen für sterben endovaskuläre treatment von intrakraniellen Aneurysmen Introduction Intrakranieller Aneurysmen Sind Häufig, mit Einer Prävalenz von 0,5% bis 6% bei Erwachsenen,…

    • Herniated Darm symptoms

      2. Gallstone Informationen Was Sie wissen sollten Über Gallstones Behandlung Was macht die Gallenblase? Die Gallenblase ist eine birnenförmige Organ, etwa 7,5 bis 15 cm (3 bis 6 Zoll) lang. Es…

    • Kalte Ammoniak symptoms

      Warum Bieten diese drei Natural Foods EINEN kräftigen Schub an der Leber Gesundheit Ah, Ihre Leber. Muss ich liebe es. Die grösste innere Organ sterben grösste Drüse im Körper, so Auch viele…

    • Ethanol Missbrauch symptoms

      Alkoholvergiftung Symptome Dies kann als eine Überraschung für viele Menschen kommen, sondern nach der medizinischen Forschung, etwa 50.000 Fälle von Alkoholvergiftungen werden jedes Jahr in…

    • HWS Tumor symptoms

      Degenerative Halswirbelsäulenerkrankungen In diesem Artikel Einleitung: Degenerative Halswirbelsäulenerkrankungen Zu einer Zeit oder einem anderen, haben die meisten Menschen Nackenschmerzen…