Hämorrhoiden Erleichterung und Hilfe, Hämorrhoiden Heilung.

Hämorrhoiden Erleichterung und Hilfe, Hämorrhoiden Heilung.

Hämorrhoiden Erleichterung und Hilfe, Hämorrhoiden Heilung.

Wie wird man von Hämorrhoiden loswerden?

Hämorrhoiden, die auch als Pfähle bekannt sind Strukturen in und um den Analkanal, die vom Körper als Mechanismus durch den Afterschließmuskel vorbei zu steuern Hocker verwendet werden. Während die Hämorrhoidalvenen werden typischerweise durch Stuhlgang auf der Größe zu starke Schwellung schnell führen kann und in Abhängigkeit verursacht als eine Hilfe durch den Körper, Schäden oder Irritationen verwendet, und die Positionierung der Hämorrhoiden, die Symptome und Komplikationen, die sie bringen kann extrem schmerzhaft.

Mindestens 50 Prozent der Menschen werden von Hämorrhoiden mindestens einmal in ihrem Leben leiden, und Menschen, die unter ihnen leiden einmal sind anfälliger für weitere Komplikationen in der Zukunft.

Was sind die verschiedenen Arten von Hämorrhoiden?

Diagnostizieren von Hämorrhoiden ist in der Regel ein einfaches Verfahren, aber es gibt zwei verschiedene Kategorien, in denen diese Störung in eingestuft wird: Interne und Externe. Wenn Selbst sich mit Hämorrhoiden Diagnose, werden die Menschen der Regel davon ausgehen, dass keine Schmerzen oder Beschwerden rund um die anal-rektale Bereich ist nur «Hämorrhoiden», aber beide Arten von Hämorrhoiden sind ausgestattet mit ihren eigenen einzigartigen Symptome und Behandlungen, die um anerkannt werden müssen, um behandeln sie richtig.

Interne Hämorrhoiden sind in der Regel in das Rektum, tief genug, um aus den Augen gefunden. Dank der Mangel an schmerzempfindenden Nerven in diesem Teil des Körpers, sind innere Hämorrhoiden Schmerzen im Allgemeinen frei, und der einzige offensichtliche Symptom ist das Vorhandensein von Blut, wenn Stuhlgang. Die Menge des anal Blutung kann von wenigen Stellen auf dem Toilettenpapier, zu einer übermßigen Menge in das Toilettenbecken tropft reichen. In einigen Fällen kann die interne Hämorrhoiden Prolaps, was einfach bedeutet, dass sie genug vergrößern außerhalb des analen Schließmuskels vorzustehen, sie sichtbar und anfassbar zu machen. Prolabierte innere Hämorrhoiden sind leicht zu, dank ihrer unverwechselbaren rosa Färbung erkennen, die sie um diesen Bereich vom Rest des Gewebes abhebt. Während interne Hämorrhoiden Regel schmerzlos sind, wenn sie der erhöhte Druck und die erhöhte Reizung von Kleidung, und Bewegung kann einige Beschwerden vorzustehen passieren, verursachen. Vorstehende Hämorrhoiden wird in der Regel wieder in das Rektum auf ihre selbst zurückbilden, aber in dem Fall, dass sie es nicht tun, können sie durch sanft schob sie zurück an ihren Platz gefördert werden.

Externe Hämorrhoiden sind entzündeten Venen, die normalerweise viel schmerzhafter als diejenigen sind, die intern liegen, und wenn die Symptome innerhalb einer Woche abklingen scheitern oder so, dann ein chirurgischer Eingriff kann eine Anforderung sein. Externe Hämorrhoiden liegen oft in den Anus, aber nach außen vorfall ist üblich und wird in der Regel durch einen Stuhlgang verursacht. Thrombosis ist ein unglücklicher Zustand, in dem Blutgerinnsel innerhalb der vorgefallenen externen Hämorrhoiden bilden, so dass sie extrem geschwollen machen und schmerzhaft. Thrombosierte Hämorrhoiden können durch ihre oft blau oder lila Färbung identifiziert werden, die in der Regel eine Folge von gebrochenen Blutgefäße und Blutgerinnsel, die in ihnen bilden. Die Lebensdauer eines externen Hämorrhoiden können von ein paar Tagen bis ein paar Wochen reichen, aber die Hauptsymptome dissipieren allgemeinen innerhalb einer Woche, je nach der Behandlung.

Was sind die Zeichen & Die Symptome von Hämorrhoiden?

Die Anzeichen und Symptome von Hämorrhoiden wird von der Art abhängen, der Patient mit leidet, und die Symptome sind nicht ausschließlich durch Hämorrhoiden verursacht. Anal Blutungen das häufigste Symptom ist, die in den beiden inneren und äußeren Hämorrhoiden ersichtlich ist, ist jedoch das Vorzeichen von Blut aus dem Analbereich nicht sicher von Hämorrhoiden verursacht werden. Analbereich Blutung sollte ein wichtiger Grund zur Sorge sein, und ärztlichen Rat sollte nach so schnell wie möglich zu suchen. Während die häufigste Ursache für eine anale Blutungen Hämorrhoiden ist, könnte jede Blut im Stuhl mehr lebensbedrohlichen Krankheiten wie anal und Darmkrebs an.

Die häufigsten Symptome von Hämorrhoiden können, schließen ein:

  • Blutungen aus dem Anus. Der Betrag kann sich unterscheiden, aber alles von Blutflecken auf Seidenpapier, um Ströme von Blut zu evakuieren Ihren Darm während einer Stuhlbewegung Beweis von Hämorrhoiden bieten kann.
  • Anal Juckreiz und allgemeine Beschwerden rund um den Analbereich. Der Juckreiz ist noch ausgeprägter in externen Hämorrhoiden, aber dieses Symptom ist in der Regel mit beiden Typen erlebt. Die Anwesenheit eines ungewöhnlichen Schleim fügt typischerweise dem itchiness in und um den Anus.
  • Geschwollene Klumpen der Nähe des Anus kann darauf hindeuten, prolapsed innere Hämorrhoiden oder äußere Hämorrhoiden. Die Klumpen sind in der Regel schmerzhaft zu berühren.
  • Verfärbt Klumpen von unter dem Anus herausragen. Diese zeigen typischerweise eine thrombosierten Hämorrhoiden, die äußerst schmerzhaft und schwächend sein kann.
  • Die Notwendigkeit passieren Hocker, unmittelbar nach einer normalen Stuhlgang. Diese Anforderung wird durch die vergrößerte Hämorrhoide in den Analkanal verursacht ein Gefühl von Unbehagen verursachen ähnlich der Verstopfung. Je größer die Hämorrhoiden, desto mehr unangenehm dieses Gefühl im Allgemeinen ist.

Die Mehrzahl der Symptome werden im allgemeinen mit externen Hämorrhoiden verbunden, da der Vorsprung des gequollenen Vene mehr im Vordergrund ist, und ein leichteres Ziel. Interne Hämorrhoiden haben in der Regel wenig, bis gar keine Symptome außer Blutungen beim Stuhlgang. Allerdings ist die Belastung für den After beim Stuhlgang platziert oft genug einen internen Hämorrhoiden Prolaps zu verursachen, so dass es viel mehr schmerzhaft und unbequem.

Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Es wird immer einen Arzt bei den ersten Anzeichen auf rektale Blutungen empfohlen zu suchen, wenn Sie noch nie mit Hämorrhoiden in der Vergangenheit diagnostiziert wurde. Geschieht dies nicht, um weitere Komplikationen auf der Straße führen könnten, einschließlich lebensbedrohlichen Krankheiten wie Krebs, und unbequemer Bedingungen wie einer Analfissur, ulcerosa und Morbus Crohn.

Ein Arzt kann eine körperliche Untersuchung durchzuführen, die helfen, festzustellen, ob Sie von Hämorrhoiden oder nicht leiden. Der Prozess ist in der Regel schnell und schmerzlos. Erstens wird der Arzt an der Außenseite des Analbereich aussehen, und wenn nichts offensichtlich hervorgeht, dann wird eine weitere Prüfung in die Analöffnung erforderlich sein, und dies wird typischerweise mit einem geschmierten Finger, einem anoscope ausgeführt oder einem proctoscope .

Wenn weitere Untersuchungen erforderlich sind, dann kann ein Sigmoidoskopie verwendet werden, oder eine Koloskopie wird verwendet werden, um eine detaillierte Ansicht des gesamten Dickdarms zu erhalten. In beiden Fällen wird ein beleuchteter, flexiblen Schlauch in das Rektum eingeführt werden.

Was sind die Ursachen Hämorrhoiden?

Während die Symptome und Behandlungen sind sehr gut dokumentiert, ist die genaue Ursache der Hämorrhoiden noch relativ unbekannt. Mehrere Faktoren in Betracht kommen, wenn die Ursache von Hämorrhoiden, aber im Allgemeinen zu bestimmen, es ist übergewichtig, schwanger, und ältere Menschen, die sie für die Entwicklung zu einem höheren Risiko sind.

Einige der dokumentierten Faktoren, die eine Rolle bei der Ursache von Hämorrhoiden zu spielen glaubte, sind extreme Bauchdruck, Übergewicht, Sitzen oder für eine längere Zeitdauer stehen, intensiv Husten und Niesen, Erbrechen, Pressen, während Stuhlgang und Scheitern Atem während körperlicher Arbeit auszuüben.

Ein weiterer Faktor, der berücksichtigt werden muss, ist Ihre Ernährung. Die Ernährungsgewohnheiten können ins Spiel kommen, wenn sie bei der Ursache von Hämorrhoiden suchen, und richtige Wissen kann ebenfalls mit der Verhütung von ihnen helfen. Diäten, die in verarbeiteten Lebensmitteln sind hoch, und niedrig in den Naturfasern, sind eher Hämorrhoiden zu verursachen, so viele Ballaststoffe essen kann ein langer Weg bei der Verhinderung der Zustand gehen. Verstopfung, wobei die Nebenwirkung einer ballaststoffarme Ernährung kann zur Entwicklung von Hämorrhoiden in zwei Wegen beitragen. Erstens, wenn die überschüssige Anstrengung passieren Hocker versuchen können die Hämorrhoiden verschlimmern, und auch produziert die Stühle neigen dazu, größer und straffer zu sein, was die geschwollene Venen reizen können.

Genetik kann auch eine Rolle bei der Entwicklung von Hämorrhoiden spielen kann, da die schwache Struktur der Venen bei manchen Menschen nach unten durch die Gene weitergegeben werden. Wenn Hämorrhoiden in Ihrer Familie üblich ist, dann sind die Chancen, Sie sind anfälliger für die Bedingung, obwohl ihre wenig Anzeichen dafür, diese Vereinigung zu unterstützen.

Für Frauen, die von Hämorrhoiden während der Schwangerschaft leiden, eine Erklärung ist darin zu finden, dass ein erhöhter Druck von den Fötus auf dem Bauch, sowie die Änderungen in den Hormonen, zusätzlichen Druck auf die hemorrhoidal Blutgefäße anwenden können, dass sie zu anschwellen und zu vergrößern. Die Symptome können während der Geburt des Kindes zu erhöhen, aber die chirurgische Behandlung wird selten benötigt, und die Hämorrhoiden wird in der Regel nachlassen und wieder in den Anus innerhalb weniger Tage zurückziehen.

Um die möglichen Ursachen von Hämorrhoiden zusammenzufassen, die am häufigsten bekannt sind:

  • Adipositas (oder allgemein Übergewicht)
  • Heben schwerer Lasten auf einer regelmäßigen Basis
  • Sitzen für längere Zeit
  • Wiederholte Husten und oder Erbrechen
  • Alter (ältere Menschen haben ein erhöhtes Risiko aufgrund der Schwächung der Stützgewebe)
  • Schwangerschaft
  • Familiengeschichte von Hämorrhoiden
  • Mangel an Ballaststoffen
  • Längerer Verstopfung oder Durchfall

Was sind die Komplikationen, die mit Hämorrhoiden?

Komplikationen von Hämorrhoiden können unterschiedlich sein, je nachdem, ob sie intern oder extern. Allerdings wird die Mehrheit der Menschen aus dem beide gleichzeitig an einem gewissen Punkt zu leiden. Für die interne Hämorrhoiden, sind die offensichtlichsten Komplikationen die unbequeme Juckreiz verursachen sie, und die Blutung aus dem Rektum. Itchiness ist offensichtlich in den beiden internen und externen Hämorrhoiden, und es wird in der Regel durch die Sekretion von Schleim verursacht, die von Ihrem Körper freigesetzt wird, befassen sich mit der Situation zu helfen. Der Schleim verursacht ein unangenehmes Jucken, sowohl innerhalb, als auch außerhalb des analen Schließmuskels.

Die Menge an Blut beim Stuhlgang verloren sollte kein großes Problem sein, da die Menge kann überall von ein paar Flecken auf dem Toilettenpapier, zu einem kleinen Pool in der Toilettenschüssel liegen. Allerdings sollte das erste Zeichen von Blut beim Passieren Stuhl ein Anzeichen dafür sein, dass es Zeit ist, einen Arzt aufzusuchen.

Die wichtigsten Komplikationen von Hämorrhoiden sind am häufigsten in diejenigen, die Prolaps, und sind von außen sichtbar. Die Reizung von der Kleidung erhöht, und bewegen kann zu weiteren Juckreiz, Blutungen und Schmerzen führen. Im schlimmsten Fall kann ein Hämorrhoiden beginnen mit Blut zu füllen, die in der Regel gerinnt und härtet, was zu Thrombose. Thrombosis können die Hämorrhoiden schwellen zu einer erheblichen Größe zu machen, und der Schmerz kann sehr unangenehm sein, und lähmend. Jedoch wird der Schmerz im Allgemeinen innerhalb von wenigen Tagen abklingen, und die Chance Operation erfordert, ist sehr selten. Ein Haut-Tag bleiben kann, wenn der Heilungsprozess abgeschlossen ist, aber dies wird in der Regel keine Komplikationen verursachen.

Bei externen Hämorrhoiden, wegen der erhöhten Größe der geschwollene Ader, ist es üblich, die Notwendigkeit zu fühlen, Stuhlgang, auch wenn Ihr Körper nicht nötig hat. Das Gefühl kann mit der Verstopfung verglichen werden, so dass die ständige Notwendigkeit, auf die Toilette zu gehen zu wollen, kann für einige unbequem sein.

Wie kann ich Hämorrhoiden Saures?

Es gibt eine breite Palette von Behandlungen für Hämorrhoiden, je nach Schweregrad und der Art Sie es zu tun haben. Die Mehrheit der Hämorrhoiden kann zu Hause behandelt werden, mit Hilfe einer Creme oder einer Salbe, die entweder über die Theke gekauft wird, oder von Ihrem Hausarzt verordnet. Hämorrhoiden wird sich in der Regel innerhalb einer Woche heilen oder zwei, und die Zugabe eines externen Behandlung ist in der Regel die Symptome zu minimieren, und viel bequemer, den Heilungsprozess zu machen.

Die erste und am weitesten verbreitete Methode zur Behandlung von Hämorrhoiden, ist durch Medikamente. Diese Art der Behandlung ist in der Regel die schnellste und am leichtesten zugängliche, als die Mehrheit über die Theke zur Verfügung stehen. Schwellung und Entzündung, wobei die häufigsten Komplikationen von Hämorrhoiden können mit einer Reihe von Cremes, Salben und Zäpfchen entlastet werden. In schwereren Fällen kann Ihr Arzt Sie mit Kortikosteroid-Creme verschreiben, die die mehr schwere Entzündungen zu helfen, verwendet wird lindern.

Externe Medikamente wie Cremes und Salben sollte nur für einen kurzen Zeitraum verwendet werden, da eine längere Exposition gegenüber den empfindlichen Gewebe kann zu weiteren Komplikationen in der Zukunft führen. Während dieser Rat nur eine Faustregel gilt, ist es empfehlenswert, nie mit externen Medikamente 7 Tagen nach der Behandlung nicht übersteigen.

Jede Behandlung hat es; s Vor- und Nachteile, und keiner von ihnen arbeiten besser, oder schlechter als alle anderen. Für weitere Informationen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie irgendwelche Cremes oder Salben in die betroffenen Gebiete anwenden.

Um zu helfen, den Schmerz erleben im Zusammenhang mit Hämorrhoiden, gemeinsame Schmerzmittel wie Paracetamol werden häufig verwendet. Jedoch zusätzliche Verstopfung zu verhindern, ist es empfehlenswert, dass Sie Codein basierte Schmerzmittel zu vermeiden. In schweren Fällen kann Ihr GP ein Produkt verschreiben, die ein Lokalanästhetikum enthält, doch sollten auch diese Produkte nicht über einen längeren Zeitraum eingenommen werden, da sie den gesamten Bereich um den Anus empfindlicher, um weitere Komplikationen zu machen.

Abführmittel sind andere Medikamente, die von Hämorrhoiden Regel verschrieben, um Menschen leiden. Verstopfung kann die Menge der Schwellung in den Hämorrhoidalvenen erhöhen, möglicherweise macht die Situation noch viel schlimmer.

Für eine nicht-medica Behandlung, versuchen, den betroffenen Bereich in einem warmen Bad zu beruhigen. Sicherstellen, dass das Wasser nicht zu heiß ist, einfach den Enddarm in einer kleinen Menge Wasser einweichen, ein paar Mal pro Tag ist eine traditionelle Therapie für Hämorrhoiden, ohne die Notwendigkeit für externe Medikamente. Verwenden Sie keine Seife, da die zusätzlichen Chemikalien das betroffene Gebiet noch schlimmer machen kann. Auf der gegenüberliegenden Seite des Spektrums kann ein Eisbeutel oder kalte Kompressen verwendet werden, um einige der Schwellung zu lindern und Beschwerden.

Die vielversprechendste Weg zur Heilung hemorroids dauerhaft auf natürliche Weise ist eine klinisch erprobte Behandlung zu Hause System wie Hemorrhoids Vanished von Susan Davis, die auf Empfehlungen von der Stanford School of Medicine und der American Public Health Association basiert.

Wie kann ich verhindern, dass Hämorrhoiden?

Es gibt eine Reihe von präventiven Maßnahmen verringern die Chancen der Entwicklung Hämorrhoiden werden empfohlen, um zu helfen. Die meisten von ihnen sind einfache Lebensweise und Veränderungen in der Ernährung, und kann sofort in die Tat umgesetzt werden.

Eine Erhöhung der Menge an löslichen Ballaststoffen in der Ernährung ist eine Möglichkeit, die Entwicklung von Hämorrhoiden zu verhindern. Dies kann durch die Erhöhung der Menge an ballaststoffreiche Lebensmittel in Ihrer Ernährung erreicht werden, oder indem sie mit einer Faserergänzung zu ergänzen. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung sollte mindestens 5 Portionen Obst und Gemüse, Nüsse und Vollkornprodukte bestehen aus. Es wird empfohlen, dass Sie Ihren Verbrauch von verarbeiteten Lebensmitteln zu halten und Fleisch, auf einem kleinen Niveau.

Um Ihren Stuhlgang konsistent zu halten, ist es empfehlenswert, dass Sie die Menge der Flüssigkeit erhöhen Sie auf einer täglichen Basis zu trinken. Diese beiden kleinen Veränderungen in der Ernährung kann einen langen Weg bei der Verhinderung mögliche Ausbrüche gehen.

Eine andere vorbeugende Maßnahme ist auszuüben, und zu einem Zeitpunkt für Stunden sitzen zu verhindern. Es kann schwierig sein, die letzteren auszuführen, aber eine Pause von der Sitzung alle 30 Minuten nehmen wird enorm mit der Verhütung von Hämorrhoiden helfen.

Wenn auf der Toilette sitzt, kann es schwierig sein, den Atem nicht belasten, oder halten Sie bei dem Versuch, Stuhlgang, vor allem, wenn Sie an Verstopfung leiden. Jedoch kann die Menge an Druck in den Hämorrhoidalvenen erhöhen damit, wodurch sie noch weiter anschwellen und zu vergrößern. Praxis entspannen, und so dass der Stuhl natürlich passieren. Sie sollten sich nie auf die Toilette zu gehen zwingen. Nur Platz nehmen, wenn Sie sicher sind, sind Sie bereit, etwas zu übergeben. Warten auf mehr wird dazu beitragen, trockener Stuhl schaffen, die leichter passieren wird, und mit weniger Hautreizungen. Wenn Sie Hilfe benötigen, dann als kleine Menge Vaseline auf die analen Schließmuskels Anwendung kann dazu beitragen, den Prozess glatter viel machen.

Wenn Sie die Veränderungen in der Ernährung richtig anwenden, können Sie einen erhöhten Gewichtsverlust zu sehen, die mehr als willkommen ist, da eine Zunahme des Körpergewichts, das Risiko von erhöhen, können Sie Hämorrhoiden in erster Linie zu entwickeln. Gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung sollte eine Hauptpriorität sein.

Wann werde ich eine Operation erforderlich?

Wenn die externen Hämorrhoiden werden zu entzündet und geschwollen, und die Symptome scheitern mit herkömmlichen Medikamenten zu lindern, dann kann eine Operation erforderlich sein. Während dies ein seltenes Ereignis ist, ist es manchmal die beste und einzige Option. In den meisten Fällen kann ein schwerer Fall von Hämorrhoiden am selben Tag behandelt werden, und ohne die Notwendigkeit für herkömmliche Chirurgie. Es gibt drei Hauptverfahren, die am häufigsten verwendet werden. Diese sind:

Während dieses Vorgangs werden die Blutgefäße um den Anus mit einer chemischen Lösung injiziert, die die Nervenenden zu betäuben hilft, schließlich die Menge der Schmerz abnimmt. Die chemische Formel hilft auch, das Gewebe verhärtet, so dass eine Narbe wird darin gebildet; s Platz. Der Heilungsprozess kann überall von 4 bis 6 Wochen in Anspruch nehmen, und das Endergebnis wird ein schrumpfte Hämorrhoiden sein, die keine weiteren Komplikationen verursacht.

Eine einfache, aber wirksame Behandlung für schmerzhafte Hämorrhoiden Aufräumen wird Banding. Das Verfahren einfach geht an der Basis des hemorrhoid ein dichtes, elastisches Band platzieren, im Wesentlichen es Blutversorgung abschneidet. Die Hämorrhoiden sollten zerstreuen und fallen innerhalb einer Woche nach dieser Behandlung ab.

Zwar gibt es nach dieser Behandlungsmethode einige leichte Beschwerden für ein paar Tage sein kann, dann ist es größte Vorteil ist die Tatsache, dass es noch am selben Tag durchgeführt werden kann, und ohne Betäubung. Schmerzmittel sind in der Regel mit dem Schmerz während des Heilungsprozesses zu helfen vorgeschrieben.

3. Infrarot-Koagulation (Kauterisation)

Die letzte, aber nicht die am wenigsten wirksame Behandlung von Hämorrhoiden, ist Koagulation. Ein Gerät sendet einfach eine kleine Infrarot-Licht, das verwendet wird, um das Ende des hemorrhoid zu verbrennen, im Wesentlichen von ihm ist Blutversorgung. Während ein Infrarotlicht das gebräuchlichste Verfahren verwendet wird, was eine weitere Option manchmal verwendet wird, ein elektrischer Strom ist. Dieses Behandlungsverfahren allgemein als Elektro würde.

Wann ist die traditionelle Chirurgie?

Obwohl die Mehrheit der Hämorrhoiden erfolgreich eine der Methoden drei genannten Behandlung mit behandelt werden können, um 10 Prozent Menschen, die an schweren Hämorrhoiden leiden müssen schließlich traditionellen Chirurgie. Für ein chirurgischer Eingriff eine Option zu werden, müssen die Hämorrhoiden extreme Schmerzen verursachen, die mit ihm unmöglich zu leben macht.

Das Verfahren wird auch ad hemorrhoidectomy bekannt ist, und in der Regel tritt auf, wenn die Hämorrhoiden unter dentatus Linie entwickelt hat. Anaesthesia ist für einen chirurgischen Eingriff erforderlich ist, und das Endergebnis ist, ähnlich wie die nicht-traditionellen Formen der Behandlung, mit der Hämorrhoiden entweder vollständig entfernt wird, oder es ist die Durchblutung abgeschnitten, so dass es zu sterben, und natürlich von selbst zu entsorgen.

Empfohlene Links:

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS