Glaucoma @ Tieraugenpflege, Augen Medikamente für Katzen.

Glaucoma @ Tieraugenpflege, Augen Medikamente für Katzen.

Glaucoma @ Tieraugenpflege, Augen Medikamente für Katzen.

Glaukom

Was ist Glaucoma?

G laucoma erhöht den Druck im Auge (Augeninnendruck = IOP). Die Zellen im Inneren des Auges eine klare Flüssigkeit ( «Kammerwasser») erzeugen, die die Form des Auges pflegt und nährt die Gewebe im Inneren des Auges. (Anmerkung: wässrigem Humor ist nicht die gleiche Flüssigkeit wie Risse Risse die Außenfläche des Auges baden Kammerwasser innerhalb des Auges zirkuliert Diese zwei Flüssigkeiten in Wechselwirkung treten nicht auf…). Die wässrigen Humor Abflüssen aus dem Auge in den Blutstrom durch die Drainagewinkel ein Sieb oder Maschenwerk artigen Fläche, durch die wässrige Sickerwasser aus dem Auge. Das Gleichgewicht der wässrigen Flüssigkeitsproduktion ( «der Hahn») und Entwässerung ( «der Abfluss in der sink») ist für die im Inneren des Auges Normaldruck gehalten wurde. Bei Glaukom, wird der Drain teilweise oder vollständig verstopft ist, aber die «Armatur» hält stetig Herstellung wässriger, wodurch Druck im Auge zu bauen. Wenn unbehandelt, dieser erhöhte Druck bewirkt, dass in der Regel irreversible Erblindung, zusätzlich zu den Strecken und Erweiterung des Auges.

Was sind die Ursachen Glaucoma?

Viele verschiedene Bedingungen kann Glaukom verursachen. Glaucoma wird entweder als primäre oder sekundäre bei Tieren.

Primäre Glaucoma ist eine vererbte Erkrankung. Primäre Glaukom tritt bei vielen Rassen von Hunden, darunter die American Cocker Spaniel, Basset, Chow-Chow, Shar Pei, Jack Russell Terrier, Shih Tzu, und Polarkreis Rassen (einschließlich der sibirischen Husky und Elkhound). Primäre Glaukom ist bei Katzen selten.

Primäre Glaucoma beginnt in der Regel in einem Auge, aber bei den meisten Patienten wirkt sich schließlich beide Augen, was zur völligen Erblindung, wenn nicht kontrolliert wird.

Chronische Glaukom in das rechte Auge eines Hundes, was Auge Erweiterung und Sekundärlinse Subluxation.

Secundärglaukom tritt auf, wenn andere Augenkrankheiten aus dem Inneren des Auges Drainage von Flüssigkeit verringert verursachen. Häufige Ursachen für sekundäre Glaukom schließen ein: Entzündung im Inneren des Auges (Uveitis); erweiterte Katarakt; Krebs in dem Auge; Objektiv Subluxation oder Luxation (das heißt Verschiebung der Linse aus ihrer normalen Position, eine vollständig luxiert Linse ist frei von allen Anlagen und können «schweben» im Inneren des Auges, sowohl Schäden und Schmerzen zu verursachen) und chronische Netzhautablösung. Glaucoma bei Katzen ist fast immer sekundär zu chronischen Uveitis. Die Behandlung von Sekundärglaukom ist zu breit hier vorgestellt werden; es ist wichtig, die Ursache des Glaukoms, wann immer möglich zu behandeln.

Die Patienten sind oft entspannter in unserem ruhigen Büro, so dass es leichter genaue IOPs zu erhalten.

Diagnostizieren, ob Ihr Hund primäre oder sekundäre Glaukom hat, ist wichtig, weil die erforderliche Behandlung und die Prognose für das Sehvermögen ist für jede Art von Glaukom. Veterinär Ophthalmologen messen den intraokularen Druck (IOP) und die Verwendung der Spaltlampe biomikroskopisch, indirekte Ophthalmoskopie und Gonioskopie die Art und Ursache des Glaukoms in Ihrem Haustier zu bestimmen. Tonometrie Messung des IOP ist, und es gibt drei grundlegende Arten von Instrumenten (Tonometer), die verwendet werden können IOP zu messen. Die besten Tonometern sind die Tonopen ™ und das TonoVet ™; diese sind teuer computerisierte Handheld-Geräte. Ein anderes Gerät ist ein Schiotz Tonometer; Dies ist eine kostengünstige Edelstahl Vorrichtung, ist aber schwieriger in Tieren zu verwenden. Gonioskopie bestimmt werden, wie die verbleibende visuelle Auge zu entwickeln prädisponiert Glaukom, wenn der primäre Glaukom ist in dem anderen Auge-d.h vorhanden ist. was ist das Risikoniveau des verbleibenden Auge Glaukom zu entwickeln? Gonioskopie beinhaltet das Anordnen einer speziellen Kontaktlinse ( «goniolens») auf dem Auge, die Prüfung des Ablaufwinkels ermöglicht. Gonioskopie ist in der Regel unter Sedierung durchgeführt.

Wie funktioniert Glaucoma das Auge beeinflussen?

  • Schmerz. Erhöhter Augeninnendruck (IOP) ist schmerzhaft. Hunde, Katzen und Menschen haben normale IOPs zwischen 10 und 20 mmHg. Glaucoma führt oft Drücken von 20-28 mmHg bei Menschen, aber Drücke von 30 mmHg und höher (oft höher als 50 mmHg!) Sind bei Hunden und Katzen häufig. Aus diesem Grund Glaukom bei Haustieren ist in der Regel viel schmerzhafter als Glaukom beim Menschen. Der Schmerz bleibt in Form einer konstanten Kopfschmerzen oder Migräne. Tiere zeigen Schmerzen auf unterschiedliche Weise als Menschen in einer Weise, die oft nicht durch den Eigentümer festgestellt. Pain von Glaukom ist in der Regel nicht offensichtlich für die meisten Besitzer-es zu einer verminderten Aktivität zur Folge haben kann, weniger Lust zu spielen, Reizbarkeit und / oder verminderter Appetit, aber oft nicht offensichtlich überhaupt an den Eigentümer. Es ist in der Regel kein Schielen noch Reiben des Auges … Ihr Haustier wird nicht lassen Sie wissen, dass sie Kopfschmerzen haben und dass ihr Auge ist unbequem. UND— Wenn Sie Ihr Haustier, weil der Sehkraft auf einem Auge Glaukom verloren hat (oder aus anderen Gründen), kompensieren sie so gut mit ihren verbleibenden Auge, dass Sie vielleicht nicht erkennen, dass sie auf einem Auge blind sind.


  • Sehverlust. Das erste Gewebe zu sterben, wenn Glaukom tritt der Sehnerv ist. Optic Nervengewebe ist wie Gehirngewebe; Zellen einmal in den Sehnerv beschädigt werden, ist es für sie schwierig zu heilen. Druckschäden an den Sehnerv und verminderte Durchblutung der Netzhaut (der «Film in der Kamera») führt zu einem Verlust des Sehvermögens. Wenn jedoch der Druck im Auge unkontrolliert bleibt, der Sehnerv und Netzhaut degeneriert und Vision unwiderruflich verloren. Permanent Blindheit kann innerhalb von Stunden auftreten, wenn der Druck sehr hoch ist und das Glaukom entwickelt sich schnell.

Leider zu das erste Auge primäres Glaukom bei Hunden entwickeln in der Regel bereits irreversibel blinde Glaukom durch die Zeit diagnostiziert wird. Aus diesem Grund wird die Behandlung für diese Patienten ist gegenüber der Linderung der Beschwerden (das heißt Migräne) im toten Auge gerichtet und versucht, Glaukom zu verhindern oder zu verzögern, in dem anderen Auge auftreten. Gonioskopie des verbleibenden visuellen Auge hilft festzustellen, wie man am besten zu versuchen, dieses Auge zu speichern.

Wie weiß ich, ob mein Haustier Glaucoma hat?

Akute Glaucoma in einem Chow-Chow. Das Auge ist blind.

Sie müssen nicht. Genau wie Sie können t sagen, ob eine Person einen hohen Augeninnendruck hat, gerade indem sie suchen, können Sie t sagen, wenn Ihr Haustier hoher Augendruck. Der einzige Weg, zu wissen, ob Ihr Haustier Glaukom hat, ist die intraokulare Druck zu haben (IOPs) gemessen von einem Tierarzt (dies wird als «Tonometrie» genannt). Es kann schwierig sein, genau den IOP zu messen, wenn der Patient Schmerzen und / oder bewegt wird. Darüber hinaus müssen wir mit dem «weißen Mantel-Effekt» zu kämpfen — dies bezieht sich auf die Belastung, die ein Patient (Hund, Katze, oder Mensch) Erfahrungen, wenn sie ihre Arztpraxis besuchen. Dieser Stress kann vorübergehend erhöhten Blutdruck verursachen und / oder erhöhter Augeninnendruck. Tiere ihre Familie Tierklinik besuchen könnte sein, zu ängstlich für die Mitarbeiter eine genaue IOP Messung zu erhalten. Oft ist es notwendig für Patienten mit Glaukom ihre IOPs gemessen und bei Animal Eye Care statt der Tierklinik in ihrer Familie wegen stressbedingte Probleme überwachen zu lassen; Unser Büro ist ruhig und friedlich. Manchmal kann dies Stress bei der Familie Tierklinik gesteuert werden, indem man das Tier und Besitzer ruhig in einem Untersuchungsraum zu sitzen und die Lichter für 10-15 Minuten verdunkeln, bevor Tonometrie durchgeführt wird. Der Schlüssel ist eine ruhige, entspannte Patienten. Machen Sie den Patienten warten in einem überfüllten, lauten Empfangsbereich wird mit dem Erhalt einer genauen IOP Lesen stören. Wenn ein Hausarzt Tierarzt Diagnosen (oder Verdächtigen), dass Glaukom vorhanden ist, ist der nächste Schritt, so schnell wie möglich den Patienten an einen Ophthalmologen zu verweisen. Je früher das Glaukom richtig diagnostiziert und behandelt wird, desto besser.

Anzeichen von Glaukom kann ein rotes oder gerötet Auge und / oder trübe Hornhaut (die «klare Windschutzscheibe» Teil des Auges) umfassen. Oft sieht das Auge normal zur Tierbesitzer-oder sogar an den praktischen Arzt Tierarzt, aber es ist nicht. Der Verlust der Sehkraft ist auch charakteristisch für Glaukom. Allerdings Verlust der Sehkraft auf einem Auge ist in der Regel nicht auf der Hand, weil Tiere, indem sie ihre restlichen visuellen Auge sehr gut kompensieren. Schließlich wird der erhöhte IOP das Auge führen zu dehnen und zu vergrößern. Leider durch die Zeit der Besitzer das vergrößerte Auge bemerkt, ist es zu spät-Augen durch die Zeit dauerhaft blind sind sie offensichtlich vergrößert werden.

Was passiert, wenn ein Auge bereits auf Primary Glaucoma verloren? Es ist sehr wahrscheinlich, dass die verbleibende optische Auge mit einem hohen Risiko für Glaukom auch zu einem späteren Zeitpunkt zu entwickeln. Die Forschung hat gezeigt, dass die mediane Zeit bis zu einer Glaukomanfall tritt in die verbleibende optische Auge ist 8 Monate. prophylaktische medikamentöse Therapie und eine regelmäßige Überwachung des IOP jedoch für den verbleibenden Auge kann das Auftreten von Glaukom von einem Median von 8 Monaten Verzögerung zu einem Medianwert von 31 Monate. Der Beginn eines Glaukomanfall könnte weiter durch den Hund auch mit täglichen Eckzahn Antioxidans Vision Ergänzung verzögert werden, vorausgesetzt (unsere Veterinary Supplements Seite).

Wie wird Glaucoma behandelt?

Da Glaukom tritt auf, weil Flüssigkeit aus dem Auge nicht schnell genug Entleeren, ist die logische Behandlung den Abfluss zu öffnen. Leider ist die Ablauföffnung und halten es ist offen schwierig bei Tieren. Daher sind viele Glaukomtherapie auch bei abnehmendem Flüssigkeitsproduktion durch das Auge gerichtet.

Eine perfekte Lösung für GLAUKOM EXISTIERT NICHT! UND Das Glaukom ist eine teure LEBENSLANGE Krankheit zu behandeln, INSBESONDERE GENETIC GLAUKOM bei Hunden.

  • Medizinische Therapie. Es gibt verschiedene Arten von teuren Glaukom Augentropfen und Pillen, die Flüssigkeitsproduktion helfen verringern oder Flüssigkeitsdrainage aus dem Auge zu erhöhen (oder beides). Während diese Medikamente bei Tieren nützlich sind, sie steuern in der Regel nicht Glaukom langfristigen und oft gar nicht in der Krise für ein Auge zu arbeiten. Folglich sind sie meist zu verhindern oder zu verzögern, das Auftreten von Glaukom in dem verbleibenden visual Auge und als temporäre Behandlung eingesetzt, bis der Operation in das betroffene Auge durchgeführt werden kann, wenn das Auge noch etwas Vision oder wirkliche Hoffnung Sicht hat. CAM (Complementary and Alternative Medicine) empfohlen (siehe unten). bei Katzen mit Sekundärglaukom, jedoch hat das Auge eine bessere Chance auf medizinische Kontrolle des Glaukoms als bei Hunden mit primärem Glaukom. Dennoch ist lebenslange medizinische Behandlung auch für Katzen kostspielig und versagen schließlich.
    Wenn das betroffene Auge nicht blind ist, Lebensdauer der medizinischen Therapie und CAM (siehe unten) kann gewählt werden, aber es hat eine hohe Ausfallrate. Die beste Chance für die Rettung Vision in diesen Augen ist eine Kombination aus Operation (Endolaser Zyklophotokoagulation = ECPC) und medizinische und CAM-Therapien.
  • Komplementäre und alternative Medizin (CAM). Komplementäre und alternative Medizin-Therapie besteht aus lebenslange Therapie mit einem speziellen Hunde-Antioxidans Vision Ergänzung (unsere Veterinary Supplements Seite). Spezifische antioxidative Unterstützung des Auges kann helfen, oxidativen Schäden in den Zellen im Inneren des Auges zu reduzieren, die für die ordnungsgemäße Entwässerung von Flüssigkeit verantwortlich sind. Täglich spezifische Antioxidans Ergänzung wurde in einem Forschungsmodell von Mäusen mit genetischen Glaukom sein neuroprotektive gezeigt: das heißt es Sehnerv Zellen vor dem Absterben zu schützen hilft, bei Glaukom vorliegt.
  • Es ist auch wichtig zu helfen Steuer Stress —wenn der Hund chronische Stressoren in ihrem Leben hat, kann sich dies negativ auf die allgemeine Gesundheit, das Immunsystem beeinflussen und die Fähigkeit, oxidative Schäden im Körper-einschließlich abzuwehren die Augen.
  • Es ist auch wichtig, den Druck auf die Halsvenen in den Hals zu reduzieren, da dies den IOP erhöhen kann, wenn der Hund an der Leine an einem Halsband befestigt zieht. Hunde mit Glaukom oder mit einem Risiko von Glaukom entwickeln sollte haben leashes an Geschirre und nicht die Halsbänder, zu verhindern, dass der Druck auf die Halsvenen (was wiederum Anstieg IOP und lösen einen Glaukomanfall).

Wenn der Hund schon ein Auge primären Glaukoms und der verbleibende Auge nicht Glaukom verloren hat, ist es ein hohes Risiko für Glaukom zu entwickeln, und es gibt Möglichkeiten für die Behandlung. Die häufigste Wahl ist Lebensdauer prophylaktische medizinische Behandlung (Glaukom-Augentropfen) und häufige IOP-Messungen. Komplementäre und alternative Medizin (CAM) für diese Patienten wird auch dringend empfohlen, mit einem bestimmten Eckzahn Antioxidans Vision Ergänzung der täglichen Lebensdauer Ergänzung besteht. Controlling Stress und mit Leinen zu Gurten befestigt sind ebenfalls wichtig für diese Patienten.

Hinweis: Wenn das Auge blind ist, ist Glaukom mit langfristige medizinische und CAM-Behandlung zu steuern in der Regel nicht die beste Wahl, denn schließlich wird das Glaukom nicht kontrolliert werden, Operationen erfordern chronische Beschwerden zu lindern. Medizinische Behandlung eines blinden Auges verzögert das unvermeidliche, in den meisten Fällen. Warum verpflichten Lebensdauer medizinische Behandlung für ein Auge, das nie wieder sehen werden? Auch die Kosten für die Glaukom-Medikamente und ophthalmologischen Untersuchungen nicht billig in der Regel ist dies eine viel größere Kosten als die Kosten für die Augen zu entfernen. Lassen Sie sich nicht in das Denken getäuscht, dass Ihr Haustier blind, vergrößerte, glaukomatösen Auge sie nicht stört. Es ist. Neben chirurgischen Augen-Entfernung, gibt es andere chirurgische Entscheidungen in Abhängigkeit von der gewünschten kosmetischen Ergebnis, die Kosten und den allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten. Zum Beispiel, wenn das Tier nicht in einem guten allgemeinen Gesundheitszustand, dann eine längere Operation unter Vollnarkose ist vielleicht nicht möglich sein. Jedoch gibt es eine sehr kurze Verfahren (für Hunde nur) intravitreale Injektion (oder «chemische Ablation» oder «pharmakologischer ablation») bezeichnet, in der ein Medikament, das die IOP senkt in das Auge injiziert wird, während der Hund kurz anästhesiert wird. (Siehe Grafik unten).

Chirurgische Therapie. Die Art des chirurgischen Eingriffs Glaukom bei Tieren zur Behandlung gewählt wird, hängt davon ab, ob oder nicht das Auge immer noch das Potential für funktionelle Vision hat. Für die visuelle (oder möglicherweise visuell) Augen mit Glaukom, Die IOP kann durch Ausführen empfindliche Endolaser Zyklophotokoagulation (ECPC) Laserchirurgie, in der ein Lasersonde eingeführt in das Auge und der Laserstrahl zerstört selektiv einige der Zellen, die das Fluid erzeugen gesteuert werden. Um den Laser richtig innerhalb des Auges zu positionieren, muss die Linse zuerst entfernt werden; nachdem die Operation durchgeführt wird, wird eine Kunstlinse in das Auge eingesetzt. Manchmal ist ein drittes Verfahren auch richtig durchgeführt, nachdem die künstliche Linse platziert wird — eine künstliche Entwässerungseinrichtung in das Auge eingesetzt wird. ECPC ist ein sehr kompliziertes Verfahren und ist durch sehr wenige veterinär Ophthalmologen durchgeführt. Wenn diese Operation für Ihren Hund von Dr. McCalla empfohlen wird, kann sie mit Ihnen besprechen, wo die Operation durchgeführt werden kann. Für dauerhaft blinden Augen, die Auswahl: das Auge kann eine sterile prothetischen Kugel Implantat in der Augenhöhle vor der Hautverschluss mit der Option entfernt (entkernte) werden zu platzieren; ein Implantat kann im Inneren des Auges platziert werden, um das Tier eine teilweise künstliches Auge zu geben; oder eine Injektion eines Arzneimittels in das Auge durchgeführt werden, das tötet die fluid-produzierenden Zellen und verringert den Druck.

THERAPIE FÜR MÖGLICHE VISUAL AUGEN:

VERFAHREN:

(Nur Hunde): Endolaser Zyklophotokoagulation / Linsenentfernung / künstliche Linse Platzierung / +/- Drainagevorrichtung Platzierung, gefolgt von Lebens Medizinische Therapie und CAM (Complementary and Alternative Medicine).

BESCHREIBUNG:

Zellen in das Auge, das Fluid erzeugen, werden durch einen Laserstrahl getötet, nachdem zuerst die Linse zu entfernen. Dann wird eine künstliche Linse eingesetzt wird, gefolgt manchmal durch ein künstliches Glaukom Drainagevorrichtung eingesetzt wird.

Lebenslange Medizinische Therapie und CAM: Lebenslange Unterstützung mit speziellen Hunde-Antioxidans Vision Ergänzung (siehe unsere Seite Veterinary Supplements); Kontrolle von Stress; Verwenden Sie einen Sicherheitsgurt an der Leine statt eines Halskragen.

Lebenslange regelmäßige IOP-Messungen / ophthalmologischen Untersuchungen

Lebenslange Medizinische Therapie und CAM

Hunde und Katzen: Topical (und manchmal auch oral) Medikamente intraokulare Flüssigkeitsproduktion und erhöhen Flüssigkeitsdrainage zu steuern. Lebenslange regelmäßige IOP-Messungen / ophthalmologischen Untersuchungen
Hunde: Lebenslange Unterstützung mit speziellen Hunde-Antioxidans Vision Ergänzung; Kontrolle von Stress; Verwenden Sie einen Sicherheitsgurt an der Leine statt eines Halskragen.
Hunde und Katzen: Lebenslange regelmäßige IOP-Messungen / ophthalmologischen Untersuchungen.

Hinweis für Katzen: Behandeln Ursache des Glaukoms; Kontrollieren Sie Stress; Betrachten Antioxidans Ergänzung.

Die chirurgische Therapie für blinde Augen:

VERFAHREN:

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS